Goaßlschnalzer und Trachtenkapellen/Katsche übergibt Schale

FCB: Weiß-blaue Trachtenfeier!

Die Eröffnungsfeier der WM 2006: Trachtenkapellen sollten für Stimmung sorgen, bekamen aber nur einen Kurzauftritt. Das soll bei der Bayern-Feier anders werden.
+
Die Eröffnungsfeier der WM 2006: Trachtenkapellen sollten für Stimmung sorgen, bekamen aber nur einen Kurzauftritt. Das soll bei der Bayern-Feier anders werden.

München - Es soll der größte Tag der Saison werden. Der glamouröse Abschied von Ottmar Hitzfeld und Oliver Kahn, die Meisterparty in der Allianz Arena.

Der 17. Mai soll zum Festtag des FC Bayern werden. Eine Feier im Namen der Stars, des Trainers – und vor allem der Fans. Denn bei allem „Champs-Élysées“-Jubel um Franck Ribéry, bei allem „Bello e impossibile“ um Luca Toni – dieser Tag soll im Zeichen der Anhänger stehen. Und die kommen nun mal vornehmlich aus Bayern. Und so wird der Meisterjubel ganz im Zeichen des Freistaats stehen. Die tz erfuhr: Die Bayern planen eine weiß-blaue Trachtenfeier!

Zum Abschluss gibt’s die Peitsche – oder eher gesagt die Goaßl. Und dazu noch viel mehr: Unter anderem sollen Trachtenkapellen und Böllerschützen in der Arena eine bayrische Meisterfeier inszenieren. Da werden Erinnerungen an die Eröffnungsfeier der Weltmeisterschaft in Deutschland wach. Auch 2006 setzte das Organisationskomitee beim stimmungsvollen Auftakt in der Allianz Arena auf bayrisches Brauchtum. Damals wurden Schuhplattler und Musiker allerdings mit einem Miniauftritt zu Randfiguren degradiert – beim Spiel gegen Berlin sollen die Trachtler eine Hauptaufgabe übernehmen.

Ein Tag ganz im Sinne der Bayern. Für die Münchner Andreas Ottl, Christian Lell und Philipp Lahm nichts Außergewöhnliches. Aber wie wohl Ribéry, Toni & Co. auf die urige Aufführung reagieren? Schon in der Vorbereitung, beim Gastspiel in Höslwang, schauten die Stars verdutzt auf die Goaßlschnalzer.

Die bayrische Feier ist nicht das einzige Highlight, auf das sich die Anhänger am letzten Spieltag freuen dürfen. Denn auch bei der Überreichung der Meisterschale wartet ein ganz besonderes Schmankerl auf die Fans. Eine Bayern-Legende der ganz großen Club-Vergangenheit trifft auf die Superstars der Neuzeit: Bayern-Urgestein „Katsche“ Schwarzenbeck soll gemeinsam mit DFL-Präsident Dr. Reinhard Rauball die Salatschüssel an Oliver Kahn übergeben.

Eine historisch-bayrische Meisterfeier – danach geht’s wie üblich in Cabrios zum Rathaus, wo mit zehntausenden von Fans gefeiert werden soll. Dann ist auch Oliver Kahn, der in Wolfsburg auf dem Feld fehlte, wieder komplett bei den Feierlichkeiten dabei. „Er muss schauen, dass er am letzten Spieltag, wenn 100 000 Fans ihn feiern wollen, wieder fit ist“, forderte Uli Hoeneß bereits nach dem Meisterstück in Wolfsburg. In Niedersachsen entkam der Manager noch der Weißbierdusche – nach dem Spiel gegen Berlin herrscht wieder Alarmstufe Rot. Wohl auch deshalb hat der Vorstand wohl noch nicht entschieden, ob er zur weiß-blauen Feier in Tracht aufläuft…

Tobias Altschäffl

Quelle: tz

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Havertz zum FC Bayern München? Rummenigge: „Ich sage ganz klar...“
Havertz zum FC Bayern München? Rummenigge: „Ich sage ganz klar...“
Wie gut ist Flicks Kader wirklich? Der ultimative Vergleich mit dem Triple-Team von 2013
Wie gut ist Flicks Kader wirklich? Der ultimative Vergleich mit dem Triple-Team von 2013
Jürgen Klopp? FCB-Boss Rummenigge mit Knallhart-Geständnis - Private Strand-Anekdote enthüllt
Jürgen Klopp? FCB-Boss Rummenigge mit Knallhart-Geständnis - Private Strand-Anekdote enthüllt
„Perfekte Vorbereitung einer zweiten Welle“: Experte schäumt wegen Plänen für neue Bundesliga-Saison
„Perfekte Vorbereitung einer zweiten Welle“: Experte schäumt wegen Plänen für neue Bundesliga-Saison

Kommentare