Münchnern entgeht ein Ablösefrei-Deal

Er galt als Bayern-Kandidat - jetzt macht ein anderer Topklub das Super-Schnäppchen

Niederlande-Kapitän: Georginio Wijnaldum.
+
Niederlande-Kapitän: Georginio Wijnaldum.

Georginio Wijnaldum wurde zuletzt mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Doch statt nach München geht es für den niederländischen EM-Spieler nach Paris.

München/Liverpool/Paris - „Der FC Bayern ist ein großartiger Verein. Wenn sie an ihm interessiert sein sollten, können sie gerne mit uns sprechen.“ Die Worte stammen aus einem Gespräch von Humphry Nijman mit Sport1.

Nijman ist Spielerberater auf dem internationalen Transfermarkt. Unter anderem vertritt er Georginio Wijnaldum, seines Zeichens Kapitän der niederländischen Nationalmannschaft bei der Fußball-EM 2021.

Georginio Wijnaldum: Niederlande-Kapitän wechselt zu PSG - nicht zum FC Bayern

Jüngst wurde publik, dass der 30-jährige Routinier den FC Liverpool nach fünf Jahren, einem Champions-League-Sieg (2019) und einer englischen Meisterschaft (2020) in der Premier League verlassen wird. Ablösefrei, wohlgemerkt. Zum FC Bayern München in die Fußball-Bundesliga? Wie Sport1 und Sky zuletzt übereinstimmend berichteten, gab es Kontakt zwischen beiden Seiten. „Es gibt definitiv Gespräche zwischen Wijnaldums Berater und dem FC Bayern“, sagte zum Beispiel Transfer-Experte Max Bielefeld von Sky.

Transfermarkt-Insider Fabrizio Romano meinte indes zu wissen, dass sich der erfahrene Mittelfeldmann dem FC Barcelona anschließen wird. Doch: Wijnaldum wechselt nicht an die Säbener Straße nach München, er wird auch nicht an der katalanischen Mittelmeerküste anzutreffen sein.

Nein: Wijnaldum hat einen Vertrag bei Paris Saint-Germain (bis 2024) unterschrieben. Das gab der französische Vize-Meister an diesem Donnerstagnachmittag (10. Juni) bekannt. Laut Online-Portal transfermarkt.de stieg Barca aus dem Gehaltspoker aus, weswegen sich letztlich PSG durchsetzte und den physisch wuchtigen Spieler verpflichten konnte.

Georginio Wijnaldum: Zuletzt Kapitän unter Jürgen Klopp beim FC Liverpool - Wechsel zu PSG

Wijnaldum war zuletzt Ersatz-Kapitän bei Liverpool unter Coach Jürgen Klopp, nachdem Jordan Henderson an der Leiste operiert werden musste. Im Saisonendspurt erreichte er mit den „Reds“ gerade noch so die Qualifikation für die Champions League. In 38 Saison-Spielen kam er auf zwei Tore. Mit der Niederlande will er nun bei der Fußball-EM 2021 für Furore sorgen - bevor es nach Paris weitergeht. Und nicht in die bayerische Landeshauptstadt zum deutschen Rekordmeister. (pm)

Auch interessant:

Meistgelesen

Der nächste Thomas Müller? Bayern-Juwel sorgt für Furore - Sogar die Konkurrenz schwärmt
FC Bayern
Der nächste Thomas Müller? Bayern-Juwel sorgt für Furore - Sogar die Konkurrenz schwärmt
Der nächste Thomas Müller? Bayern-Juwel sorgt für Furore - Sogar die Konkurrenz schwärmt
Lahms Rundum-Warnung
FC Bayern
Lahms Rundum-Warnung
Lahms Rundum-Warnung

Kommentare