Ribéry: Der Spaß ist zurück!

+
Die neue Superachse des FC Bayern: Franck Ribéry und Arjen Robben , oder „Rib und Rob“, oder „Robbery“.

München - Den neuen Sitznachbarn in der Allianz Arena begrüßte er mit einem breiten Grinsen. Das geniale Duo Robbery ist sich auch in der Kabine ganz nah: Franck Ribéry sitzt direkt neben Arjen Robben .

 Der neue holländische Star ist eine Verpflichtung ganz nach dem Geschmack des Franzosen. Und auch wenn die Turbo-Dribbler in den Katakomben nicht viele Worte wechselten: Auf dem Platz versteht sich das Duo Robbery schon jetzt blind. Angriffe in atemberaubendem Tempo – kein Wunder bei den Sprintfähigkeiten der Außenstürmer.

Kleines Beispiel: Robben legt die 100 Meter in 10,9 Sekunden zurück. Mit ihm hat Ribéry einen kongenialen Partner – und wieder Freude an seinem Job. Ribéry: Der Spaß ist zurück! „Arjen ist eine große Hilfe“, kommentierte der Franzose das Debüt des Ex-Real-Stars. Ribéry zur tz: „Für mich ist das ein Zeichen des Vereins. Einen Spieler wie Robben habe ich mir gewünscht, damit bin ich sehr zufrieden.“ Zufriedenheit – das war für Ribéry zuletzt ein Fremdwort. „Vor der Partie gegen Wolfsburg war ich pessimistisch und hätte gedacht, dass es viel schwerer wäre, zu gewinnen, weil bei uns nicht viel rund lief“, erklärt der 26-Jährige.

Mit der harten Gangart von Louis van Gaal kommt der Spaßvogel noch nicht zurecht. „Ich spürte vor allem bei den Trainingseinheiten eine gewissen Blockade bei den Spielern. Keiner lachte oder traute sich etwas zu sagen. Alle waren zu ernst“, erklärte Ribéry nach dem 3:0 gegen Wolfsburg. Der Spaß ging zuletzt verloren. „Ich glaube nicht, dass der Verein eine harte Linie braucht. Man muss immer die richtige Stimmung zwischen Ernsthaftigkeit und Spaß finden“, sagt Ribéry: „Und den Spaß habe ich im alltäglichen Leben mit meinen Mitspielern zuletzt vermisst.“

Aber nicht nur das drückte auf seine Stimmung: Frau Wahiba weilte zuletzt samt den Kindern Hiziya und Shahinez in Frankreich . Doch jetzt kehrte die Familie zurück – und dank Robben auch die Freude auf dem Platz. Seit Samstag erobern Robben und Ribéry die Bundesliga. Dank Robbens Unterstützung ist nicht mehr die ganze Last auf Ribérys Schultern. „Ich will unbedingt mit Franck zusammenspielen“, erklärte Robben. Er ließ sich vom Vorstand “versprechen“, dass Ribéry nicht noch zu Real wechselt. Daran dachte der Mann mit der Nummer 7 zuletzt überhaupt nicht mehr. „Sehen Sie nicht, dass ich mich hier wohl fühle, dass ich glücklich bin?“, entgegnet Ribéry auf Nachfragen zu Real. „Ich weiß seit mehr als einem Monat, dass ich definitiv in München bleibe“.

Im neuesten Werbespot seines Sponsor Nike erschreckt Ribéry ein scheues Reh. Seit Montag , 24 Uhr, steht endgültig fest: Auch die Bundesliga-Verteidger müssen sich weiter vor ihm fürchten…

ta, ef

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Bastian Schweinsteiger wird Filmstar: Til Schweiger dreht Doku über den Weltmeister
Bastian Schweinsteiger wird Filmstar: Til Schweiger dreht Doku über den Weltmeister
Robben-Knaller! Bayern-Legende gibt Comeback - Sein neuer Verein machte ihm ein kurioses Geschenk
Robben-Knaller! Bayern-Legende gibt Comeback - Sein neuer Verein machte ihm ein kurioses Geschenk
BVB, NRW, Social-Media-Community: Bayern-Boss Hoeneß teilt gegen alle aus - „Große Blamagen eingefahren“
BVB, NRW, Social-Media-Community: Bayern-Boss Hoeneß teilt gegen alle aus - „Große Blamagen eingefahren“
Brazzos Transfer-Bilanz beim FC Bayern: Mehr Flops als Volltreffer für Hasan Salihamidzic 
Brazzos Transfer-Bilanz beim FC Bayern: Mehr Flops als Volltreffer für Hasan Salihamidzic 

Kommentare