Stimmen zur Champions League

„Dann lasse ich mir es schmecken“: Süles sehr ungewöhnlich offenes Geständnis live am Mikro nach dem Chelsea-Spiel

Niklas Süle kam am Samstag gegen Chelsea zu seinem Pflichtspiel-Comeback.
+
Niklas Süle kam am Samstag gegen Chelsea zu seinem Pflichtspiel-Comeback.

David Alaba äußert sich nach dem Weiterkommen in der Champions League verklausuliert zu seiner Zukunft, Niklas Süle macht eine Ansage an den FC Barcelona. Die Stimmen zum Sieg des FC Bayern.

  • Der FC Bayern München zieht durch einen Sieg gegen den FC Chelsea ins Viertelfinale der Champions League ein.
  • David Alaba weicht nach der Partie bei Sky Fragen zu seiner Zukunft aus.
  • Niklas Süle macht dem FC Barcelona eine Kampfansage - die Stimmen.

München - Es wird ein echter Champions-League-Kracher, das Viertelfinale der Königsklasse zwischen dem FC Barcelona und dem FC Bayern* am kommenden Freitag (14. August, 21 Uhr, hier im Live-Ticker).

Die Münchner sind durch das 4:1 (2:1) gegen den FC Chelsea in der heimischen Allianz Arena eine Runde weiter - und träumen jetzt beim Final-Turnier* in Portugal von mehr. Nach der Partie sorgte David Alaba jedoch für einen Dämpfer bei den FCB-Fans, Niklas Süle machte der europäischen Konkurrenz nach seinem Comeback direkt eine Ansage. Wir haben die Stimmen zum Spiel von Sky zusammengefasst:

David Alaba (FC Bayern): Österreicher lässt Zukunft in München weiter offen

... über den Sieg des FC Bayern München*: „Wir können im Großen und Ganzen zufrieden sein. Es ist nicht immer einfach, direkt den Rhythmus zu finden und reinzukommen. Wir haben in der Vorbereitung sehr gut und intensiv gearbeitet. Das ist das Resultat. Es wird in den nächsten Wochen nochmal intensiver. Wir wollen nächste Woche in Portugal bereit sein.“

... über das Viertelfinale gegen den FC Barcelona: „Die Vorfreude ist riesig. Barcelona hat eine gute Mannschaft mit sehr, sehr guten individuellen Spielern. Aber wir wollen dagegenhalten und fahren mit Selbstbewusstsein nach Portugal. Wenn man sich die letzten Monate anschaut, brauchen wir uns nicht zu verstecken.“

... über seine berufliche Zukunft: „Mein Fokus liegt grad ganz woanders. Im Moment wirklich nicht. Der Fokus liegt auf den nächsten Wochen, deswegen lasse ich mich von dem ganzen Drumherum nicht ablenken.“

Hansi Flick (Trainer FC Bayern): „Speed mit nach Portugal nehmen“

... über das Spiel: „Ich war mit den 90 Minuten sehr zufrieden. Wir wollten daran anknüpfen, wo wir aufgehört haben. Wir wollten unbedingt ins Viertelfinale einziehen. Chelsea hat in der Offensive eine sehr spannende Mannschaft. Das wusste ich, deswegen war ich heute vielleicht ein bisschen mehr unter Spannung als sonst.


... über Gegner Chelsea: „Wäre die Tür aufgegangen, wären wir Schuld daran gewesen. Aber: Chelsea hat kaum Aktionen gehabt. Wir halten die Linie sehr stabil, deswegen steht der Chelsea-Spieler im Abseits und ihr erstes Tor hat nicht gezählt.“

... über die Leistung von Robert Lewandowski: „Er hat zwei Tore gemacht, dann kann er auch vorbereiten. Aber das zeichnet die Mannschaft aus, dass sie als Team auf dem Platz steht. Das muss uns Kraft geben, damit wir Speed mit nach Portugal nehmen. Jetzt ist es wichtig, dass wir regenerieren. Wir haben das Training morgen früh abgesagt, machen alles heute Abend, damit sie morgen in Ruhe frühstücken können. Und dann fliegen wir morgen gemeinsam nach Lissabon.“

... über den verletzten Jerome Boateng: „Im Moment ist alles okay. Ich habe noch nichts von der medizinischen Abteilung gehört, deswegen bin ich jetzt noch ruhig.“

Niklas Süle (FC Bayern): „Ich stehe nach einem Spiel eher gegen 12 Uhr auf“

... über die Möglichkeit dank FCB-Coach Flick, am Sonntag in Ruhe zu frühstücken: „Normalerweise bin ich nicht so der Frühstücker. Ich stehe nach einem Spiel eher gegen 12 Uhr auf. Aber das Mittagessen lasse ich mir dann schmecken.“ (lacht)

... über den verletzten Jerome Boateng: „Ich hoffe, dass bei ihm alles okay ist, weil wir ihn für dieses Turnier brauchen. Als das mit Jerome passiert ist, hatte ich nicht so viel Zeit, um mich vorzubereiten. Aber dann bin ich gut reingekommen. Ich habe in der Reha gebrannt, weil ich unbedingt wieder mit den Jungs kicken wollte.“

... zur Frage ‚Holen die Bayern die Champions League‘: „Ja!“

Leon Goretzka (FC Bayern): Lustiger Seitenhieb gegen Robert Lewandowski

... Leon Goretzka* über den Sieg gegen Chelsea: „Es war für uns nicht ganz einfach mit der Pause dazwischen. Es war schon die vierte Vorbereitung in dieser Saison. Es hat heute noch nicht alles gestimmt, aber wie soll das auch funktionieren am ersten Spieltag? Beim ersten Gegentor waren wir zu passiv. Aus einem Einwurf darf natürlich niemals ein Tor passieren. Chelsea hat uns noch mehr Räume geboten, die wir nicht genutzt haben.“

... über die Treffsicherheit von Lewandowski: „Es ist tatsächlich ein Phänomen. Wenn ich angucke, wie er die letzte Woche trainiert hat ... ich wusste ja, dass er im Spiel abliefert, aber so langsam hatte ich mir dann schon gedacht, sprichst ihn mal an, warum er irgendwie nicht läuft. Aber der Mann hat immer nur gesagt: ‚Bleib ruhig, Samstag ist wichtig.‘ Dann guckt man sich an, wie er heute wieder performt. Ja, was soll man da sagen?“ (lacht)

Robert Lewandowski (FC Bayern): „Ziel, die Champions League zu gewinnen“

... über seine Rolle als Vollstrecker und Vorlagengeber: „Das Wichtigste war, dass wir gut nach vorne gespielt haben, Spaß hatten und Tore geschossen haben und dass wir unseren Rhythmus finden und unser Tempo ausspielen. Wir hatten im Kopf, dass wir schon heute unsere Form finden müssen.“

... über die Frühform der Bayern: „Wir konnten nicht warten, mussten unseren Job machen. Wir wissen, dass wir nur, wenn wir 100 Prozent spielen, richtig gut sind.“

... über den möglichen Champions-League-Titel: „Wir müssen als Mannschaft zeigen, dass wir die bessere Mannschaft sind. Barcelona ist immer schwierig, wir müssen 90 Minuten aufpassen. Ich denke, für jeden Spieler ist es ein großes Ziel, die Champions League zu gewinnen.“ (pm) *tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant:

Meistgelesen

Leroy Sané bei Bayern-Spektakel auf der Tribüne: Skandal wegen seines Outfits?
Leroy Sané bei Bayern-Spektakel auf der Tribüne: Skandal wegen seines Outfits?
Torhüter-Hickhack beim FC Bayern - Kampf um die Nummer zwei! Kommt es zum Last-Minute-Transfer?
Torhüter-Hickhack beim FC Bayern - Kampf um die Nummer zwei! Kommt es zum Last-Minute-Transfer?
Sarah Brandner: Oben ohne und ungeschminkt - Schweinsteigers Ex heiß wie nie zuvor  
Sarah Brandner: Oben ohne und ungeschminkt - Schweinsteigers Ex heiß wie nie zuvor  
Neue Zahl aufgetaucht: Geisterspiele bis 2021 - FC Bayern und BVB rechnen mit Mega-Millionen-Einbußen
Neue Zahl aufgetaucht: Geisterspiele bis 2021 - FC Bayern und BVB rechnen mit Mega-Millionen-Einbußen

Kommentare