Musiala, Tillman, Zirkzee, Hoffmann und Co.

FC Bayern: Sind die Triple-Talente auf dem Sprung zu den Profis?

Glücklich mit dem Champions League-Titel in der Hand. Diese sechs Campus-Talente standen im Champions League Endturnier im Kader des FCB.
+
Glücklich mit dem Champions League-Titel in der Hand. Diese sechs Campus-Talente standen im Champions League Endturnier im Kader des FCB.

Sechs Bayern-Nachwuchsspieler waren beim Endturnier in Lissabon dabei. Doch wer dieser sechs Spieler ist auch langfristig eine Option für die erste Mannschaft?

  • Beim Endturnier derChampions League in Lissabon waren mehrere Talente des FC Bayern München dabei, die letzte Saison hauptsächlich in den Jugendmannschaften am Ball waren.
  • Mit an Bord waren Joshua Zirkzee,Oliver Batista Meier, Bright Arrey-Mbi, Jamal Musiala, Malik Tillman und Keeper Ron Thorben Hoffmann.
  • Wer von diesen Sechs Spielern ist in Zukunft eine Option für die erste Mannschaft?

München - Der FC Bayern München hat es geschafft. In Lissabon haben die Münchner Paris Saint-Germain mit 1:0 besiegt und sich somit nach 2013 das zweite Vereinstriple der Geschichte gesichert. Beim Endrunden-Turnier standen neben den gestandenen Größen auch einige Talente aus den Jugendmannschaften des Rekordmeisters im Kader. Mit Ron Thorben Hoffmann, Malik Tillman, Joshua Zirkzee, Oliver Batista Meier, Bright Arrey-Mbi undJamal Musiala waren es sechs Spieler, die sich in der vergangenen Saison durch starke Leistungen in den Nachwuchsteams einen Platz erkämpft haben. Doch welcher dieser Jungstars hat das Zeug, sich beim Triple-Sieger durchzusetzen?

Joshua Zirkzee als Lewandowski-Backup 

Für Joshua Zirkzee war die Saison 2019/2020 fulminant. Der Mittelstürmer durfte zum ersten Mal Bundesliga-Luft schnuppern und überzeugte dabei sofort. Am 16. sowie am17. Spieltag bewies Hansi Flick ein goldenes Händchen und wechselte den 19-Jährigen in den Schlussminuten ein.

Bei beiden Spielen erzielte Zirkzee als Joker jeweils einen Treffer. Insgesamt kam das Talent bei der ersten Mannschaft zu acht Bundesliga-Kurzeinsätzen, einmal spulte der die volle Distanz ab. Seine Bilanz: Vier Treffer und eine Vorlage. In der kommenden Saison wird der Niederländer Backup-Stürmer Nummer eins fürRobert Lewandowski seine Chance suchen.

Ron-Thorben Hoffmann liefert sich einen Dreikampf mit Alexander Nübel

Nach der Leihe von Christian Früchtl zum 1. FC Nürnberg istRon Thorben Hoffmann die neue Nummer eins bei der Bayern-Reserve. Er ist nur dann eine Option für den Kader der ersten Mannschaft der Münchner, wenn sich jemand verletzt. Der vierfache Welttorhüter Manuel Neuer wird weiterhin das Tor hüten. Endet die Ära Neuer irgendwann in München, könnte sich Hoffmann mit Christian Früchtl und dem neu transferierten Alexander Nübel um die Nachfolge im FCB-Tor streiten.

Oliver Batista Meier ein Kandidat für eine Leihe?

Folgt Oliver Batista Meier seinen Kollegen Christian Früchtl und Sarpreet Singh in Richtung Nürnberg? Zuletzt häuften sich die Gerüchte um den Youngster. Demnach soll der 1. FC Nürnberg an einer Leihe des 19-Jährigen interessiert sein. Dort könnte er wie seine beiden Kollegen Spielpraxis in einer höheren Liga sammeln.

Allerdings hat der neue U23-Coach Holger Seitz nach seinem Amtsantritt angekündigt, dass keine weiteren Spieler die Bayern-Reserve verlassen sollen. Bei der ersten Mannschaft sind die Aussichten auf regelmäßige Einsätze mit Blick auf die namhafte Konkurrenz unwahrscheinlich. Die Flügel der Bayern sind mitKingsley Coman, Serge Gnarbry und Leroy Sané sehr gut besetzt. Zudem verhärten sich die Gerüchte um eine dauerhafte Verpflichtung vonIvan Perisic.

Mit Thomas Müller und Michael Cuisance sind zwei Spieler im Kader, die im zentralen offensiven Mittelfeld die Fäden ziehen. Batista Meier kann diese Position zwar auch ausfüllen, wird aber ähnlich wie auf der Außenbahn über Kurzeinsätze kaum hinauskommen.

Tillman und Musiala: Zwei Offensiv-Talente für die Zukunft 

Malik Tillman und Jamal Musiala sind zwei junge Offensivspieler mit großem Potenzial. Letzte Saison sammelten sie ihre ersten Einsätze in der U23 des FCB. Musiala wurde nach einem Doppelpack sogar einmal in der ersten Mannschaft eingewechselt. In der Bayern-Reserve überzeugten die beiden Hoffnungsträger nach dem Re-Start. In der kommenden Saison sollen Tillman (18) und  Musiala (17) dann den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung gehen und können bei guten Leistungen auf weitere Einsätze unter Hansi Flick hoffen. 

Musiala: „Habe gespürt, was ‚‘ wirklich bedeutet“

Wie schön es im Kreis der Profis ist, durften die beiden Teenager in den vergangenen Tagen beim Champions-League-Triumph in Lissabon erleben. „Die Erfahrung motiviert mich extrem, bei solch großen Spielen mal selbst auf dem Platz zu stehen“, wird Tillman auf der vereinseigenen Website zitiert. 

„In den vergangenen Wochen habe ich häufig gespürt, was ‚Mia san mia‘ wirklich bedeutet. Alle stehen zusammen. Dieser Verein ist wie eine große Familie“, war auch Musiala von den Erlebnissen in Portugal beeindruckt. 

Bright Akwo Arrey-Mbi muss sich erst in der zweiten Mannschaft beweisen

Bright Akwo Arrey-Mbi ist in einer ähnlichen Situation. Der 17-jährige Abwehrspieler kam erst letzte Saison zusammen mit Jamal Musiala aus der Chelsea-Jugend zum deutschen Rekordmeister. Bei den Münchnern spielte der Abwehrspieler bisher altersbedingt in der U19. Er ist fest für die zweite Mannschaft eingeplant und trainiert bereits regelmäßig mit den Profis. 

(“Florentin Reif“)

Auch interessant:

Meistgelesen

Neuers Traumvilla am Tegernsee ist genehmigt
Neuers Traumvilla am Tegernsee ist genehmigt
Bericht: Falsche Freunde kosteten Deisler Millionen
Bericht: Falsche Freunde kosteten Deisler Millionen
Ticker: Knockout bei Real - Ronaldo erledigt Bayern
Ticker: Knockout bei Real - Ronaldo erledigt Bayern
Freundin von FCB-Star verrät unverblümt Intim-Details - Bayern-Profi begeht zwei Ekel-Fehler auf dem Klo
Freundin von FCB-Star verrät unverblümt Intim-Details - Bayern-Profi begeht zwei Ekel-Fehler auf dem Klo

Kommentare