Neuer Trainer will neues Personal

Nagelsmann formt sein künftiges Bayern-Team - kommt sein Wunsch-Neuzugang vom FC Barcelona?

Bayerns künftiger Trainer Julian Nagelsmann bemüht sich offenbar um Verstärkung für die Münchner - diese soll vom FC Barcelona kommen.

München - Mit dem neuen Coach Julian Nagelsmann weht im Sommer ein frischer Wind beim FC Bayern. Der 33-Jährige wird die Münchner im Rahmen seiner Möglichkeiten verstärken und für Neuverpflichtungen sorgen. Wie der US-amerikanische Sportsender ESPN berichtet, sollen sich die Bayern diesbezüglich auch beim FC Barcelona umsehen.

FC Bayern: Nagelsmann will besonderen Neuzugang - Verstärkung aus Barcleona im Anmarsch?

Nagelsmann wird neben seinem Kader auch das Trainerteam optimieren, ein alter Weggefährte des RB-Leipzig-Trainers könnte dem Bericht zufolge zum FC Bayern wechseln. An der Seite seines ehemaligen Co-Trainers Alfred Schreuder bestritt Julian Nagelsmann insgesamt 77 Spiele an der Seitenlinie der TSG Hoffenheim, ehe es den niederländischen Assistenten zu Ajax Amsterdam verschlug. Dort arbeitete er als Co-Trainer unter Erik ten Hag, der scheinbar ebenfalls als Kandidat für die Flick-Nachfolge beim FCB gehandelt wurde.

Im Sommer 2019 übernahm Schreuder die TSG Hoffenheim und folgte somit auf Nagelsmann, allerdings wurde er nach einem knappen Jahr wieder entlassen. Doch der 48-Jährige war keine drei Monate vereinslos, ehe sich eine einmalige Gelegenheit bot. Als Landsmann Ronald Koeman als Cheftrainer beim FC Barcelona übernahm, stellte dieser Schreuder als Co-Trainer ein. Seitdem arbeitet dieser täglich mit Messi, ter Stegen und Co. zusammen und sammelte jede Menge Erfahrung.

FC Bayern: Sender meldet Interesse an Barcelona-Trainer - wird jetzt wieder eine Ablöse fällig?

Nun berichtet Barcelona-Korrespontent Moises Llorens für ESPN über Nagelsmanns Interesse an seinem ehemaligen Assistenten, den er zur kommenden Saison an die Isar lotsen könnte. Schreuders Vertrag bei den Katalanen läuft noch bis Sommer 2022, bei Barcelona ist der Co-Trainer besonders für seine Landsmänner Frenkie de Jong und Sergino Dest ein wichtiges Bindeglied. Auf tz-Anfrage verwies der FC Barcelona lediglich auf die Laufzeit des Kontrakts.

Das Trainerteam des FC Bayern könnte sich im Sommer grundlegend verändern. Flicks Co-Trainer Miroslav Klose, der am Mittwoch seine Fußballlehrer-Lizenz entgegennahm, wird den Verein wohl nach der Saison verlassen. Der Vertrag von Danny Röhl gilt wiederum bis 2023, Hermann Gerlands Vertrag ist laut dem Fachportal transfermarkt.de unbefristet. Damit wäre der Platz für Schreuder im Tranierteam zumindest theoretisch frei. Angesichts des Kontrakts des Niederländers könnte auch hier eine Ablöse fällig werden. (ajr)

Rubriklistenbild: © MIS/imago-images

Auch interessant:

Meistgelesen

Neue Verwendung für die alten Sitze aus der Allianz Arena
Neue Verwendung für die alten Sitze aus der Allianz Arena
ZDF dreht Dokumentation über Uli Hoeneß
ZDF dreht Dokumentation über Uli Hoeneß

Kommentare