In Europa geht‘s kaum teurer

Ganz schön viel Geld: So viel kostet ein Ticket beim FC Bayern im Schnitt

+
Über die Ticketpreise beim FC Bayern München können einige Fans nur den Kopf schütteln.

Eigentlich ist der FC Bayern München dafür bekannt, seinen Fans besonders günstige Tickets anzubieten. Im europäischen Vergleich sind die Karten beim FCB aber durchschnittlich eher teuer.

München - 140 Euro kostet eine Stehplatz-Dauerkarte beim FC Bayern in der laufenden Bundesliga-Saison. Im Vergleich mit der nationalen und internationalen Konkurrenz ist das unschlagbar günstig - doch das ist nicht bei allen Tickets der Fall.

Der Benchmark-Report der UEFA legt diesen Schluss jedenfalls nahe. Neben Gehältern, TV-Einnahmen und Zuschauerzahlen, bei denen der FC Bayern europaweit die Nummer zwei hinter Borussia Dortmund ist, wurden darin die Ticketpreise der europäischen Fußballklubs unter die Lupe genommen.   

FC Bayern München: Ticketpreise auf Platz 7 in Europa

Im Schnitt kostet ein Ticket für ein europäisches Liga- oder UEFA-Wettbewerbsspiel 25,80 Euro. Am teuersten sind die Karten dabei in England: 45,70 Euro kostet der einmalige Besuch eines Fußballspiels dort durchschnittlich. Es folgen Spanien (39,60 Euro) und Deutschland, wo im Schnitt 35,50 Euro fällig werden.

Nicht alle Fans des FC Bayern können sich über günstige Tickets freuen.

Der teuerste Verein in ganz Europa kommt aus Frankreich und heißt - wenig überraschend - Paris St. Germain. 86,90 Euro muss ein Fan des französischen Spitzenklubs durchschnittlich für ein Ticket bezahlen. Nach drei englischen Klubs sowie Real Madrid und dem FC Barcelona folgt auf Platz sieben der FC Bayern. 72,30 Euro muss ein FCB-Anhänger im Schnitt für eine Karte in der Allianz Arena auf den Tisch legen.  Die Dauerkarten beim FC Bayern werden zudem in der nächsten Saison etwas teurer.

Lesen Sie auch: So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern

Ticketpreise: Zweitligist belegt Spitzenplatz im Ranking

Zu erwähnen ist dabei aber, dass auch die eher hochpreisigen Hospitality-Tickets in die Berechnung einfließen. Interessant ist auch, welche deutschen Klubs auf den FCB folgen. Während die Europa-League-Teilnehmer RB Leipzig (43,40 Euro) und Eintracht Frankfurt (43,70) auf den Plätzen 17 und 15 noch nachvollziehbar wirken, ist das Ticket bei Bundesliga-Absteiger Hamburger SV mit 44,90 Euro im Schnitt am zweitteuersten in Deutschland.

Bei hohen Ticketpreisen reagieren die Fans des FC Bayern in der Regel eher sensibel. Erst in der Champions-League-Vorrunde gab es Ärger, weil AEK Athen zu viel für die Gästetickets verlangt haben soll. 2017 protestierten die Anhänger auf ganz spezielle Art und Weise gegen horrende Preise beim Auswärtsspiel des FC Bayern in Anderlecht.

sh

Auch interessant:

Meistgelesen

Franck Ribéry spricht über Comeback: Diese Rolle will er eines Tages beim FC Bayern ausüben
Franck Ribéry spricht über Comeback: Diese Rolle will er eines Tages beim FC Bayern ausüben
FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2019 und aktuelle News
FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2019 und aktuelle News
„Die Enttäuschung ist natürlich groß“ - FC-Bayern-U17 scheitert im Halbfinale 
„Die Enttäuschung ist natürlich groß“ - FC-Bayern-U17 scheitert im Halbfinale 
Wechsel perfekt: Ehemaliger Bayern-Profi mit neuer Aufgabe in der dritten Liga
Wechsel perfekt: Ehemaliger Bayern-Profi mit neuer Aufgabe in der dritten Liga

Kommentare