Pole trifft beim Comeback

Lewandowski knipst bei Bayern-Pleite in Mainz - Gerd-Müller-Rekord greifbar nah

Robert Lewandowski (M.) hat während seiner Verletzungspause das Toreschießen nicht verlernt. Er traf bei der Pleite in Mainz.
+
Robert Lewandowski (M.) hat während seiner Verletzungspause das Toreschießen nicht verlernt. Er traf bei der Pleite in Mainz.

Der FC Bayern hat in Mainz den frühzeitigen Titel verpasst. Robert Lewandowski traf zwar - doch sonst war es ein bitterer Bayern-Nachmittag. Alle Infos zur TV-Übertragung.

Update vom 24. April, 17.40 Uhr: Das war nichts! Der FC Bayern hat die Chance auf die frühzeitige Titelverteidigung gründlich vermasselt. Mit 1:2 verloren die Münchner in Mainz (Die Noten zum Spiel). Einziger Lichtblick war ein Treffer in der Schlussphase von - wem sonst - Robert Lewandowski. Der wieder genesene Weltfußballer traf zum 36. Mal in der aktuellen Bundesliga-Saison und muss somit nur noch vier Tore erzielen, um den Rekord von Gerd Müller einzustellen. Um ihn zu knacken, braucht er noch fünf Treffer.

Meldung vom 23. April, 9.41 Uhr: Mainz - Der FC Bayern marschiert mit großen Schritten in Richtung Titelverteidigung: Der vergangene Spieltag brachte bereits eine Vorentscheidung, als die Münchner gegen Leverkusen einen Heimsieg (Einzelkritik) landeten, während der einzig noch verbliebene Verfolger RB Leipzig einen Ausrutscher in Köln hinlegte.

Abseits der Trainerdebatte um Hansi Flick beträgt der Vorsprung an der Tabellenspitze zehn Punkte, das bedeutet: Mit einem Sieg beim 1. FSV Mainz 05 kann sich der FCB zum neunten Mal in Folge zum Deutschen Meister küren! Ob die Partie bei den Rheinhessen jedoch ein Selbstläufer wird, erscheint fraglich.

Seit dem Trainerwechsel befinden sich die Mainzer auf einem sportlichen Höhenflug. Trainer Bo Svensson hat es geschafft, seine zum Jahreswechsel offenkundig abstiegsgefährdete Mannschaft in relativ kurzer Zeit wettbewerbsfähig zu machen: In der Rückrunden-Tabelle belegt der 1. FSV Mainz den fünften Platz, zuletzt gelang ein Auswärtssieg bei Werder Bremen.

Nichtsdestotrotz geht der FC Bayern als Favorit in die Partie, zumal aller Voraussicht nach die Angreifer Robert Lewandowski und Serge Gnabry in den Kader zurückkehren. Das Spiel, das am Samstag (24. April) um 15.30 Uhr angesetzt ist, lässt also durchaus auf Spannung hoffen. Wie Sie die Bundesliga-Partie live im TV oder im Live-Stream verfolgen können, erfahren Sie hier:

1. FSV Mainz 05 - FC Bayern: Bundesliga live im TV

Das Bundesliga-Match zwischen Mainz 05 und dem FC Bayern ist nicht live im Free-TV zu sehen. Stattdessen wird Pay-TV-Sender Sky die Übertragung vollziehen. Das Duell läuft ab 15.30 Uhr live bei Sky Sport Bundesliga 3 HD. Durch die Vorberichte führen Esther Sedlaczek und Dietmar Hamann. Wolff Fuss übernimmt den Kommentar des Einzelspiels, in der Konferenz (Sky Sport Bundesliga 1 HD) ist Frank Buschmann für die Begegnung zuständig.

1. FSV Mainz 05 - FC Bayern am Samstag: 31. Bundesliga-Spieltag im Live-Stream

Alternativ zum TV können Sky-Kunden das Bundesliga-Spiel auch im Live-Stream per Sky Go ansehen. Außerdem bietet der Pay-TV-Sender Fußballfans die Möglichkeit, das Spiel im Stream via Sky-Ticket zu buchen - Infos dazu finden Sie hier (werblicher Link).

Joshua Kimmich und Co. können mit dem FC Bayern am 31. Spieltag in Mainz die Meisterschaft fix machen.

31. Bundesliga-Spieltag: FSV Mainz 05 gegen FC Bayern München in der Übersicht

TVSky
Live-StreamSky Go
Live-Tickertz.de
HighlightsSky, DAZN, YouTube

1. FSV Mainz 05 fordert den FC Bayern München: Bundesliga im Live-Ticker bei tz.de

Sie möchten live dabei sein, wenn der FCB bei Mainz 05 das Meisterstück der Bundesliga perfekt machen möchte? In unserem Live-Ticker bei tz.de verpassen Sie keine wichtige Szene der FC-Bayern-Partie. Darüber hinaus versorgen wir Sie vor und nach der Begegnung mit Hintergrundinformationen rund um den deutschen Rekordmeister. (PF)

Auch interessant:

Meistgelesen

Neue Sportart? Thomas Müller übt Olympia-Disziplin und sorgt im Bayern-Training für Lacher
FC Bayern
Neue Sportart? Thomas Müller übt Olympia-Disziplin und sorgt im Bayern-Training für Lacher
Neue Sportart? Thomas Müller übt Olympia-Disziplin und sorgt im Bayern-Training für Lacher

Kommentare