Pressekonferenz zum Nachlesen

Nach Verletzungen: Abwehr-Transfers beim FC Bayern? Salihamidzic hat klare Antwort

Sportvorstand des FC Bayern: Hasan Salihamidzic.
+
Sportvorstand des FC Bayern: Hasan Salihamidzic.

Dayot Upamecano und Omar Richards werden beim FC Bayern vorgestellt. Sportvorstand Hasan Salihamidzic äußert sich auch zu möglichen weiteren Transfers. Die PK im Ticker zum Nachlesen.

Update, 14.39 Uhr: Das war es mit der Pressekonferenz des FC Bayern mit Hasan Salihamidzic, Dayot Upamecano und Omar Richards in München! Wir bedanken uns fürs Mitlesen und verabschieden uns aus dem Ticker.

Pressekonferenz beim FC Bayern im Live-Ticker: Salihamidzic will keine weiteren Transfers für die Abwehr

Update, 14.37 Uhr: Salihamidzic nochmal über mögliche Express-Transfers wegen der Ausfälle in der Abwehr: „Jetzt auf dem Transfermarkt aktiv werden zu müssen, ist nicht das, was wir wollen. Wir haben einen sehr guten Kader und auf diesen Positionen einen guten Konkurrenzkampf. Deswegen werden wir erstmal so in die Saison gehen.“

Update, 14.33 Uhr: Upamecano über das Training in München: „Es ist eine hohe Intensität. Alle Spieler haben Lust zu spielen. Ich liebe das. Egal, in welchem System: Ich werde für die Mannschaft kämpfen, alles geben und ganz viel Intensität auf den Platz bringen.“

Update, 14.30 Uhr: Upamecano über seine Rolle als möglicher Abwehrboss: „Wenn es einen Spieler gibt, der nicht so ins Spiel reinfindet, muss man ihn reinbekommen. Das ist meine Arbeit. Natürlich muss ich auf meiner Position viel reden und vorangehen.“

Pressekonferenz beim FC Bayern im Live-Ticker: Upamecano - „Ich spreche noch oft mit Rangnick“

Update, 14.28 Uhr: Upamecano über Talente-Förderer Rangnick: „Natürlich habe ich noch Kontakt mit ihm. Ich spreche oft mit ihm. Er ist ein Trainer, der mir sehr viel geholfen hat. Ich habe ihm viel zu verdanken.“

Update, 14.26 Uhr: Upamecano über Nagelsmann: „Ich kenne Julian schon seit einiger Zeit. Er ist ein sehr guter Trainer, hilft den jungen Spielern. Er liebt Video-Analysen. Auf dem Platz werde ich alles geben, er erwartet sehr viel von mir. Er ist schon ein großer Trainer und ich bin sehr glücklich, wieder mit ihm zusammenarbeiten zu dürfen.“

Update, 14.24 Uhr: Salihamidzic über Upamecano: „Er weiß, was wir von ihm erwarten. Er ist körperlich sehr robust, sehr, sehr zweikampfstark. Er ist ein richtiger Innenverteidiger, hat den Vorteil, dass er den Trainer schon kennt. Er weiß, dass er von Anfang an mit seinen Leader-Qualitäten gefragt ist. Wir haben Spieler auf seiner Position verloren. Klar, ist er gleich von Anfang an gefragt.“

Update, 14.22 Uhr: Weiter geht es auf der Pressekonferenz in München mit Dayot Upamecano!

Pressekonferenz beim FC Bayern im Live-Ticker: Omar Richards verurteilt rassistische Anfeindungen

Update, 14.16 Uhr: Richards über rassistische Anfeindungen gegen England-Stars nach dem verlorenen EM-Finale: „Es war unglaublich. Sowas sollte im Fußball einfach nicht passieren, das gehört da nicht hin. Es ist ermüdend für die schwarzen Spieler, damit immer wieder konfrontiert zu werden. Das muss gestoppt werden. Man spielt Fußball, um die Fans glücklich zu machen. ich bitte darum, dass das endlich aufhört.“

Update, 14.15 Uhr: Richards über den ersten Anruf des FC Bayern: „Ich konnte es erst gar nicht fassen. Das ist, wovon man träumt. Man will für die größten Vereine spielen, sich zeigen. Es war einfach verrückt.“

Update, 14.14 Uhr: Richards über seine fußballerische Laufbahn: „Ich bin in Süd-London aufgewachsen, spiele Fußball, seit ich denken kann. Seit ich fünf, sechs Jahre alt war, habe ich in den ersten Ligen gespielt. Danach ging es ins Nachwuchsleistungszentrum. Bei Reading hab ich es mit 18 in die erste Mannschaft geschafft und musste mich durchsetzen.“

Update, 14.12 Uhr: Richards über seine Kenntnisse über den FC Bayern: „Ich habe viele Bayern-Spiele verfolgt. Youtube ist da eine gute Quelle. Ich habe mir so viele Spiele wie möglich angeschaut, um zu verstehen, wo ich hier ankommen werde.“

Update, 14.10 Uhr: Richards über seine Körpergröße, die offenbar im Internet falsch angegeben wurde: „Google hat die falsche Größe angegeben in Richtung 1,85. Aber definitiv geht es nicht in Richtung 1,85.“ Er ist etwas kleiner.

Update, 14.09 Uhr: Salihamidzic über fehlende Pausen für die Stars: „So ist Fußball auf dem höchsten Niveau. Die Jungs spielen gerne für die Nationalmannschaft. Ich weiß, wie stolz man ist, wenn man die Farben des Landes verteidigt. Es ist immer unglücklich, wenn sich die Spieler bei der Nationalmannschaft verletzen. Aber damit müssen wir leben.“

Pressekonferenz beim FC Bayern im Live-Ticker: Salihamidzic spricht über Davies und Hernandez

Update, 14.08 Uhr: Salihamidzic über mögliche weitere Transfers wegen der Verletzungen von Davies und Hernandez: „Nein. Das sind Verletzungen, die überschaubar sind. Verletzungen, bei denen wir wissen, dass es kein langes Problem ist und diese relativ schnell auskuriert werden können. Sie wollen beide so schnell wie möglich wieder ins Training.“

Update, 14.05 Uhr: Salihamidzic über die verletzten Davies und Hernandez: „Wir schauen, dass wir die Jungs so schnell wie möglich fit bekommen. Aber diese Verletzungen brauchen Zeit. Wir glauben, dass sie im August irgendwann dazustoßen werden. Bei Alphonso Davies wird die Rückkehr etwa vier bis sechs Wochen dauern. Wir müssen sie eher bremsen, sie wollen am liebsten direkt loslegen. Wir geben ihnen die Zeit, die sie brauchen.“

Update, 14.04 Uhr: Richards konnte die zweite Frage an ihn nicht hören. Offenbar war der Übersetzer zu leise. Der Engländer schwärmt vom Trainingsgelände in München-Harlaching.

Update, 14.03 Uhr: Salihamidzic über Richards: „Er hat eine feine Ballkontrolle, feine Technik, gutes Dribbling und ein gutes Passspiel.“ Salihamzidzic weiter: „Er hört sehr genau zu im Training, saugt alles auf. Von der Championship ist es ein Sprung in die Bundesliga. Aber wir sind überzeugt, dass wir sehr viel Freude an ihm haben werden.“

Update, 14.02 Uhr: Richards über München: „Mir gefällt es gut hier. Alle sind sehr nett zu mir“, sagt der Abwehrspieler auf Deutsch: „Ich brauche noch etwas Zeit mit dem Deutsch und werde die ersten Sätze in Englisch präsentieren.“

Update, 14 Uhr: Los geht es mit der Pressekonferenz des FC Bayern!

Update vom 13. Juli, 13.50 Uhr: Dayot Upamecano und Omar Richards könnten beim FC Bayern prompt in den Fokus rücken, weil Lucas Hernandez erneut verletzt ist und operiert werden musste. Der Franzose zog sich bei der Fußball-EM 2021 einen Einriss des Innenmeniskus zu.

Update vom 13. Juli, 13.35 Uhr: Dayot Upamecano und Omar Richards - sie sollen also langfristig die Abgänge von David Alaba und Jerome Boateng beim FC Bayern kompensieren. Gemeinsam mit Niklas Süle? Verhandlungen zu einer Vertragsverlängerung mit dem Hessen stocken seit Längerem. Sein aktueller Kontrakt datiert bis zum Sommer 2022, und Süles Verbleib in der kommenden Saison gilt nicht als sicher.

Erstmeldung vom 13. Juli: München - 42,5 Millionen Euro Ablöse soll er gekostet haben: Dayot Upamecano ist der neue Abwehrstar des FC Bayern München. Und da der 22-jährige Ex-Spieler von RB Leipzig nicht für Frankreichs Kader für die Fußball-EM 2021 nominiert wurde, steht der wuchtige Defensivmann bereits im Training für die kommende Bundesliga-Saison.

Pressekonferenz im Live-Ticker: FC Bayern stellt Dayot Upamecano und Omar Richards vor

Upamecano ist also schon angekommen an der Säbener Straße in München. An diesem Dienstag (ab 14 Uhr) wird der Bundesliga-Star beim deutschen Rekordmeister auch offiziell vorgestellt. Und zwar gemeinsam mit Omar Richards, noch einem neuen Abwehrspieler für den FC Bayern. Der 23-jährige Engländer war ebenfalls nicht für den Kader seines Heimatlandes bei der Fußball-EM 2021 nominiert, statt Wembley in London gab es für ihn neue Eindrücke aus dem beschaulichen München-Harlaching.

Richards verpflichteten die Bayern, die auch an Italiens EM-Held Federico Chiesa interessiert sein sollen, aus der zweiten englischen Liga vom FC Reading. Warum. Und was sich der Bundesliga-Gigant vom gebürtigen Londoner erhofft. Welche Rolle der Ex-Leipziger Upamecano beim Deutschen Meister einnehmen soll. Über all diese Punkte wird Sportvorstand Hasan Salihamidzic heute Nachmittag sprechen.

Im Video: Medien - FC Bayern an Europameister Federico Chiesa interessiert

Verfolgen Sie die Pressekonferenz zur Vorstellung von Dayot Upamecano und Omar Richards am Dienstagnachmittag (ab 14 Uhr) bei tz.de im Live-Ticker. (pm)

Auch interessant:

Meistgelesen

Bayern-Leihgabe enttäuscht auf ganzer Linie - Trainer sauer: „Muss sich steigern“
FC Bayern
Bayern-Leihgabe enttäuscht auf ganzer Linie - Trainer sauer: „Muss sich steigern“
Bayern-Leihgabe enttäuscht auf ganzer Linie - Trainer sauer: „Muss sich steigern“
Live im TV: Salihamidzic weist Laura Wontorra zurecht: „Es ist nicht ok“
FC Bayern
Live im TV: Salihamidzic weist Laura Wontorra zurecht: „Es ist nicht ok“
Live im TV: Salihamidzic weist Laura Wontorra zurecht: „Es ist nicht ok“
"Mario Götze ist sehr stolz auf mich"
FC Bayern
"Mario Götze ist sehr stolz auf mich"
"Mario Götze ist sehr stolz auf mich"
FC Bayern: Wende bei Leihspieler? Nun mischt ein Premier-League-Topteam mit
FC Bayern
FC Bayern: Wende bei Leihspieler? Nun mischt ein Premier-League-Topteam mit
FC Bayern: Wende bei Leihspieler? Nun mischt ein Premier-League-Topteam mit

Kommentare