FC Bayern empfängt Aufsteiger

Hansi Flick erklärt Brazzo-Zoff bei der Bayern-Pressekonferenz: „Mir ist ein Satz herausgerutscht ...“

Pressekonferenz FC Bayern München am 16.03.2021 auf dem Trainingsgelände an der Säbener Straße in München Hansi Flick
+
Spricht Hansi Flick vor dem Spiel gegen den VfB Stuttgart über sein Verhältnis zu Hasan Salihamidzic?

Der FC Bayern empfängt den VfB Stuttgart. Sind nach dem Friedensgipfel zwischen Flick und Salihamidzic wirklich alle Wogen geglättet? Die PK zum Nachlesen.

  • Am 26. Spieltag ist der VfB Stuttgart beim FC Bayern zu Gast in der Allianz Arena
  • Unter der Woche gab es den „Friedensgipfel“ zwischen Hansi Flick und Sportvorstand Hasan Salihamidzic
  • Flick äußerte sich ausführlich zum Streit zwischen den beiden Führungspersönlichkeiten beim FCB.
  • Der Live-Ticker zur PK zum Nachlesen.

Update, 13.57 Uhr: Die PK ist vorbei, am Samstag steht für Flick und seine Bayern um 15.30 Uhr das Heimspiel gegen Stuttgart auf dem Programm.

Update, 13.56 Uhr: „Wir halten uns an die Regeln, die es gibt. Alles andere ist nicht unsere Aufgabe. Wir halten uns an die Vorgaben, alles andere können wir nicht beeinflussen“, sagt der Coach über die Corona-Vorschriften, die teilweise nicht einheitlich sind. So dürften die in England spielenden deutschen Nationalspieler nun doch einreisen. Der FCB-Trainer vermeidet es, sich diesbezüglich klar zu positionieren.

FC Bayern: Flick-PK vor Stuttgart-Spiel - Trainer wehrt Salihamidzic-Frage ab

Update, 13.54 Uhr: Bei einer weiteren Frage zu den Gemeinsamkeiten zwischen Flick und Salihamidzic will sich der Coach nicht äußern. „Ich möchte zu dem Thema nichts mehr sagen. Ich habe heute genügend dazu gesagt. Lassen Sie uns alle nach vorne blicken. Ich hoffe, dass Sie dafür Verständnis haben“, meint der Erfolgscoach.

Update, 13.52 Uhr: „Länderspiele gehören auch mit zum Rahmenterminkalender. Wenn ich für die Spieler spreche, die nicht bei Länderspielen dabei sind, dann ist es so, dass man neue Kräfte sammeln kann. Nationalspieler haben mit den Spielen eine enorme Belastung. Aber die Spieler sind immer motiviert und kommen auch motiviert wieder zurück“, so der Trainer. „Ich hoffe natürlich, dass alle gesund zurück kommen. David (Alaba, Anm. d. Red.) wird im ersten Spiel gegen Schottland nicht dabei sein, weil es die aktuelle Situation nicht hergibt. Er müsste in Quarantäne und das möchte der Verein nicht. Bei Robert (Lewandowski, Anm.) ist es auch so, dass wir da auch nicht zustimmen werden, wenn sich die gesetzlichen Regeln nicht ändern.“ Die polnische Mannschaft würde in England spielen.

Update, 13.48 Uhr: „Lothar war damals ein absoluter Ausahmespieler, der beste Spieler, mit dem ich je zusammen gespielt habe. Ich freue mich, dass er im Fußball noch voll dabei ist. Er schaut nicht aus wie 60, aber so alt wird er. Kann so weitergehen bei ihm!“, so der Trainer über den bevorstehenden Geburtstag des Rekordnationalspielers.

FC Bayern: Flick erklärt Brazzo-Vorfall bei der PK vor dem Stuttgart-Spiel

Update, 13.44 Uhr: Hansi Flick und Hasan Salihamidzic sollen sich nach einem unschönen Wortgefecht ausgesprochen haben, was der Trainer wiefolgt erklärt: „Es war natürlich so, dass wir nach der Klub-WM eine Phase hatten, wo wir vier Corona-Fälle hatten. Die Situation war für uns alle sehr angespannt, was keine Entschuldigung sein soll. Aus der Emotionalität heraus ist mir ein Satz herausgerutscht, auf den ich nicht stolz bin und der mit Leid getan hat. Wir haben uns ausgesprochen und mit dem Blick auf die Zukunft gesagt: Wir haben die erfolgreichste Phase, die Spieler und der Staff haben es verdient, dass Ruhe einkehrt. Brazzo und ich sind an vorderster Front und haben uns die Hand gegeben. Wir sind in der Bundesliga auf einer guten Position und in der Champions League wollen wir jetzt noch weiter kommen. Das ist unsere Aufgabe und dafür werden ich und Brazzo alles tun. Wenn man sich entschuldigt, dann muss die Sache auch vorbei sein und so sehe ich es aktuell.“

Update, 13.39 Uhr: Jamal Musiala ist erstmals für die deutsche A-Nationalmannschaft nominiert, Flick hat einen guten Tipp: „Einfach so, wie er es bei uns gemacht hat. Locker an die Sache herangehen. Er ist ein ausgezeichneter Fußballer, gerade in seinem Alter. Er soll Spaß haben an dem, was jetzt kommt. Es sind ja einige von uns dabei, ich denke, sie werden ihn gut unterstützen.“

Update, 13.37: „Ich kenne Rino (Pellegrino Matarazzo, Anm.d.Red.) noch aus Hoffenheim. Seine Idee zu Spielen ist sehr auf Ballbesitz fokussiert, er besetzt die Räume sehr gut und hat gerade im Mittelfeld Spieler, die intelligent sind. Vorne hat er Spieler, die viel Speed haben“, fasst der Trainer die Stuttgarter Stärken zusammen.

Update, 13.35 Uhr: Manuel Neuer ist nach überstandener Krankheit am Samstag wieder dabei. „Bei Manu hat es heute gut ausgeschaut, auch wenn wir nicht viel gemacht haben. Bei Manu gehe ich davon aus, dass er spielen kann“, meinte Flick zu seinem Kapitän.

FC Bayern: Flick-PK vor Stuttgart-Spiel - ein Mittelfeld-Star könnte ausfallen

Joshua Kimmich verpasste das Abschlusstraining am Freitag, sein Einsatz steht scheinbar auf der Kippe, wie Flick berichtet. „Joshua war heute Morgen bei unserem Mannschaftsarzt, er hat ein bisschen Grippe-Anzeichen, also Schnupfen. Wir müssen abwarten, wie es aussieht. Ich habe mit ihm telefoniert, er klang schon zuversichtlich.“

Update, 13.32 Uhr: Es geht sofort um die Viertelfinal-Auslosung der Champions League. „Es sind die besten acht Teams Europas, es ist wichtig, zwei Spiele auf hohem Niveau zu spielen. Es ist entscheidend, in die nächste Runde zu kommen“, meint der Trainer.

Update, 13.28 Uhr: In wenigen Augenblicken startet die Pressekonferenz mit Hansi Flick vor dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart.

Update vom 18. März, 11.40 Uhr: Bayern-Trainer Hansi Flick erzählte nach dem Champions-League-Spiel gegen Lazio Rom von einer Aussprache mit Sport-Vorstand Hasan Salihamidzic. Flick zeigte sich jedoch erneut äußerst wortkarg, angesprochen auf sein Verhältnis zu Brazzo. Verrät er heute auf der Spieltags-PK vor der Partie gegen Stuttgart neue Details? In unserem Live-Ticker verpassen Sie nichts!

FC Bayern: Flick-PK vor Stuttgart-Spiel: Haben sich alle wieder lieb, Herr Flick?

Meldung vom 18. März: München - Es waren durchaus turbulente Tage an der Säbener Straße. Nicht, dass es sportlich beim FC Bayern nicht lief. Ganz im Gegenteil. Es waren die Nebenkriegsschauplätze, die zuletzt für ein Dauerrauschen im medialen Blätterwald sorgten.

Hansi Flick und seine Diskrepanzen mit Sportvorstand Hasan Salihamidzic war das bestimmende Thema beim Rekordmeister. Angefeuert wurde das Ganze vom angekündigten Rücktritt von Joachim Löw nach dem EM 2021 im Sommer und der damit verbundenen offen gewordenen Bundestrainerfrage.

Natürlich rückte der FCB-Coach dabei in den Fokus. Dabei wurde auch deutlich, dass sich Flick und Salihamidzic nicht immer grün sind. Doch noch vor dem souveränen Auftritt der Bayern im Rückspiel gegen Lazio Rom (2:1) in der Champions League soll es einen Friedensgipfel gegeben haben, bei dem sich beide Seiten ausgesprochen haben sollen.

Video: Bleibt Hansi Flick nach Aussprache mit Salihamidzic bei Bayern?

Ob damit auch auf mittel- bis langfristige Sicht alle Probleme ausgeräumt sind? Es bleibt abzuwarten. Wichtig ist zunächst einmal, dass Flick sein Team für die Bundesliga-Partie am Samstag gegen den starken Aufsteiger VfB Stuttgart einstellt.

FC Bayern: Flick-PK vor Stuttgart-Spiel - Wirklich wieder alles im Lot mit Brazzo, Hansi?

Die Schwaben hoffen im Südderby gegen den Spitzenreiter aus der bayrischen Landeshauptstadt derweil auf die Rückkehr von Offensivspieler Nicolas Gonzalez. Der 22 Jahre alte Argentinier befindet sich nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel wieder voll im Mannschaftstraining.

„Wir werden sehen, wie er sich fühlt. Wenn er 60 Minuten gehen kann, ist er ein Kandidat für die Startelf“, sagte VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo vor der Partie beim Rekordmeister am Samstag. FCB-Coach Hansi Flick wird am Freitag um 13.30 Uhr über die personelle Situation des FC Bayern berichten. Die Pressekonferenz können Sie hier im Live-Ticker verfolgen. (smk/sid)

Auch interessant:

Meistgelesen

Barcelona als Negativ-Beispiel: FC-Bayern-Chef warnt vor neuer Preisspirale im Profifußball
FC Bayern
Barcelona als Negativ-Beispiel: FC-Bayern-Chef warnt vor neuer Preisspirale im Profifußball
Barcelona als Negativ-Beispiel: FC-Bayern-Chef warnt vor neuer Preisspirale im Profifußball
Bayern-Leihgabe enttäuscht auf ganzer Linie - Trainer sauer: „Muss sich steigern“
FC Bayern
Bayern-Leihgabe enttäuscht auf ganzer Linie - Trainer sauer: „Muss sich steigern“
Bayern-Leihgabe enttäuscht auf ganzer Linie - Trainer sauer: „Muss sich steigern“
Live im TV: Salihamidzic weist Laura Wontorra zurecht: „Es ist nicht ok“
FC Bayern
Live im TV: Salihamidzic weist Laura Wontorra zurecht: „Es ist nicht ok“
Live im TV: Salihamidzic weist Laura Wontorra zurecht: „Es ist nicht ok“

Kommentare