Stimmen zum Spiel

Kovac wütet nach Verlust von Platz eins - und zählt seine Spieler an

+
Bayern-Trainer Niko Kovac zeigte sich verärgert über die Leistung seiner Mannschaft.  

Nach dem Unentschieden gegen den SC Freiburg zeigt sich Bayern-Trainer Niko Kovac enttäuscht und verärgert über die Leistung seiner Mannschaft - die Stimmen zum Spiel. 

München - Der FC Bayern erlebte an diesem Samstagnachmittag beim enttäuschenden 1:1-Unentschieden beim SC Freiburg eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Zunächst fanden die Spieler des Rekordmeisters überhaupt nicht ins Spiel und schienen überrascht ob des forschen Auftretens der Freiburger. Die Folge: der frühe Rückstand in der 3. Minute durch Lucas Höler. Die Bayern erhöhten den Druck und konnten durch eine artistische Einlage von Robert Lewandowski in der 22. Minute ausgleichen. 

Im zweiten Durchgang ging es dann nur noch auf ein Tor und das war das der Gastgeber. Chancen über Chancen erspielten sich die Bayern, doch weder Robert Lewandowski noch Serge Gnabry sowie Leon Goretzka konnten am Ende den Siegtreffer erzielen. Nach Abpfiff dann die Enttäuschung: Nicht nur darüber, dass sich die Bayern trotz klarer Überlegenheit am Ende mit dem mauen Remis zufriedengeben mussten, sondern viel mehr über den Verlust der Tabellenführung an Borussia Dortmund, die gegen den VfL Wolfsburg mit 2:0 gewinnen konnten.

Noch vor der Partie äußerte stand Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic bei Sky Rede und Antwort: 

Hasan Salihamidzic (Sportdirektor FC Bayern München) über...

.... über den Hernandez-Transfer: „Es ist natürlich schwer, so einen Spieler überhaupt zu bekommen. Wenn man solche Spieler haben will, gibt es immer Konkurrenz. Er hat auch zwölf Jahre in Madrid gespielt. Auch für ihn ist es kein einfacher Schritt. Er freut sich auf Bayern und Bayern freut sich auf ihn. Er ist einfach ein Spieler, der ganz viele Qualitäten mitbringt. Er hat die richtige Mentalität, ist zweikampfstark, kann kicken. Er ist jung, hat die Erfahrung und ist Weltmeister. Der Lucas wird seine Reha bei uns machen, er vertraut unseren Ärzten. Sie sind sicher, dass alles ok ist.“ 

... den Titelkampf: „Wir wollen Meister und DFB-Pokalsieger werden. Ich bin froh, dass wir Mats Hummels und Jerome Boateng hier haben. Alle anderen Fragen werden uns nach der Saison beschäftigen.“ 

... das Spiel: „Wir wollen natürlich unbedingt gewinnen. Es ist immer schwer, sie werden uns unter Druck setzen. Wir wollen drei Punkte mitnehmen, um gegen Dortmund selbstbewusst als Tabellenführer auftreten zu können. Es ist eine schwere Woche für uns, aber darauf freuen wir uns richtig.“

... Hudson-Odoi: „Jetzt ist nicht der richtige Zeitpunkt, um darüber zu reden. Auch das wird uns nach der Saison beschäftigen.“

Bilder und Noten zum mageren Bayern-Remis gegen Freiburg: Viermal die 4 und zweimal die 2 

SC Freiburg - Bayern München
Der FC Bayern schaffte gegen den SC Freiburg nur ein Unentschieden. Hier gibt es Bilder und Noten zum Durchklicken. © dpa / Uwe Anspach
SC Freiburg - Bayern München
Der FC Bayern schaffte gegen den SC Freiburg nur ein Unentschieden. Hier gibt es Bilder und Noten zum Durchklicken. © dpa / Patrick Seeger
SC Freiburg - Bayern München
Der FC Bayern schaffte gegen den SC Freiburg nur ein Unentschieden. Hier gibt es Bilder und Noten zum Durchklicken. © dpa / Patrick Seeger
SC Freiburg - Bayern München
Der FC Bayern schaffte gegen den SC Freiburg nur ein Unentschieden. Hier gibt es Bilder und Noten zum Durchklicken. © dpa / Uwe Anspach
SC Freiburg - Bayern München
Der FC Bayern schaffte gegen den SC Freiburg nur ein Unentschieden. Hier gibt es Bilder und Noten zum Durchklicken. © dpa / Uwe Anspach
SC Freiburg - Bayern München
Der FC Bayern schaffte gegen den SC Freiburg nur ein Unentschieden. Hier gibt es Bilder und Noten zum Durchklicken. © dpa / Uwe Anspach
SC Freiburg - Bayern München
Der FC Bayern schaffte gegen den SC Freiburg nur ein Unentschieden. Hier gibt es Bilder und Noten zum Durchklicken. © dpa / Patrick Seeger
SC Freiburg - Bayern München
Der FC Bayern schaffte gegen den SC Freiburg nur ein Unentschieden. Hier gibt es Bilder und Noten zum Durchklicken. © dpa / Patrick Seeger
SC Freiburg - Bayern München
Der FC Bayern schaffte gegen den SC Freiburg nur ein Unentschieden. Hier gibt es Bilder und Noten zum Durchklicken. © dpa / Patrick Seeger
Audi Summer tours : FC Bayern - PSG
Seven Ulreich - Note: 3 © sampics / Sampics
FC Bayern Muenchen
Joshua Kimmich - Note: 4 © sampics / Christina Pahnke / Christina Pahnke
05.08.2018, Fussball 1.Bundesliga: FC Bayern München - Manchester
Mats Hummels - Note: 3 © MIS / Bernd Feil/M.i.S.
FC Bayern München
Jerome Boateng - Note: 3 © sampics / Sampics
FC Bayern Muenchen
Rafinha - Note: 4 © sampics / Christina Pahnke / Christina Pahnke
FC Bayern München
Leon Goretzka - Note: 2 © sampics / Sampics
FC Bayern Muenchen
Thiago - Note: 3 © sampics / Christina Pahnke / Christina Pahnke
FC Bayern Muenchen
Thomas Müller - Note: 4 © sampics / Christina Pahnke / Christina Pahnke
08.08.2018, Fussball 1.Bundesliga: FC Bayern München - FC Rottach-Egern
James - Note: 3 © MIS / Bernd Feil/M.i.S.
FC Bayern Muenchen
Kingsley Coman - Note: 4 © sampics / Christina Pahnke / Christina Pahnke
08.08.2018, Fussball 1.Bundesliga: FC Bayern München - FC Rottach-Egern
Robert Lewandowski - Note: 3 © MIS / Bernd Feil/M.i.S.
FC Bayern München
Serge Gnabry - Note: 2 © sampics / Sampics
FC Bayern Muenchen
Franck Ribery - Note: Ohne Bewertung © sampics / Christina Pahnke / Christina Pahnke
08.08.2018, Fussball 1.Bundesliga: FC Bayern München - FC Rottach-Egern
Niklas Süle - Note: Ohne Bewertung © MIS / Bernd Feil/M.i.S.

Christian Streich (Trainer SC Freiburg) über... 

... das Spiel: „Bayern ist ein besonderes Spiel. Einerseits darf man gegen Bayern in der Regel verlieren, das nimmt dir ein bisschen den Druck. Andererseits ist es besonders, weil ich seit 45 Jahren schon Bayern schaue und es immer toll ist, gegen Bayern spielen zu dürfen. Wenn wir beim Gegenpressing der Bayern Ruhe finden, haben wir Möglichkeiten im Spiel. Wenn wir die Flexibilität hinkriegen, dann gibt es Chancen.“

… den Hernandez-Kauf der Bayern: „Ist doch logisch, wenn es in England so abgeht, dann ist es klar, dass du nachziehen musst, wenn du die Qualität halten willst. Die Bayern geben im Verhältnis zu Manchester City auch wesentlich weniger aus.“

Nach dem Spiel war die Stimmung beim Rekordmeister sehr verschnupft. Allen voran Niko Kovac war verärgert über die Leistung seiner Mannschaft. 

Fan-Frust nach Unentschieden gegen Freiburg: Lewandowski als Sündenbock

Niko Kovac (Trainer Bayern München) nach der Partie über...

... den Verlauf des Spiels: „Ich bin über das Ergebnis natürlich nicht nur enttäuscht, sondern auch verärgert. Weil wir es nicht geschafft haben, uns nach der nicht so guten ersten mit der besseren zweiten Halbzeit zu belohnen. Das Entscheidende war, dass wir nicht so ins Spiel reingegangen sind, wie ich mir das vorgestellt habe. Ich glaube, dass der eine oder andere gedacht hat: 'Das wird schon.' Aber es wurde eben nicht. 

... die mangelnde Chancenverwertung: „Man muss sich vorwerfen, dass wir in der ersten Halbzeit nicht so agiert haben, wie ich es mir vorgestellt habe. Es war ein offener Schlagabtausch und wir haben defensiv nicht so gestanden, wie ich es mir erwarte. Du musst in der zweiten Halbzeit die Vielzahl der Chancen einfach nutzen, dann gewinnen wir das Spiel locker. Das sind die entscheidenden Punkte. Ich bin sehr verärgert darüber, aber wir müssen weitermachen. Innerlich ist das alles noch bei mir drin, aber ich kann mich kontrollieren. Wir werden es sachlich ansprechen und in einer deutlichen Form. Man muss nicht aus der Haut fahren. Wir müssen nicht alles in Grund und Boden stampfen.“

... die Einstellung: „Es ist so, dass wir sehr viele Punkte liegengelassen haben gegen Gegner, die das Niveau von Freiburg haben. Das fehlt uns im Moment. Deswegen müssen wir wieder der ganzen Geschichte hinterherlaufen. Wir müssen nächstes Wochenende gewinnen, um dann noch richtig im Rennen zu bleiben. Das ist ärgerlich, weil wir eine sehr gute Aufholjagd gestartet haben. Jetzt geht es wieder von vorne los.“

... den anstehenden Showdown gegen Borussia Dortmund: „Das erhöht den Druck sicherlich schon. Meine Spieler wissen, worum es in diesem Spiel geht und wir das Spiel gewinnen müssen. Wir bleiben positiv und glauben, dass wir eine Chance haben.“

Leon Goretzka (Spieler FC Bayern München) über...

... das Spiel: „Es liegt auf der Hand, was wir uns heute vorzuwerfen haben. Wir haben in den ersten fünf Minuten gepennt. Wir haben das vorher 700 Mal in der Kabine angesprochen, das ist unerklärlich. Du vergibst dann so viele Chancen, dass du es am Ende nicht verdient hast, zu gewinnen.“

Hasan Salihamidzic (Sportdirektor FC Bayern München) über...

... das Top-Duell gegen den BVB: „Wir sind Profis, wir erwarten alle eine richtige Reaktion gegen Dortmund. Das ist die Chance, die wir nutzen müssen. Sonst wird es schwer, Meister zu werden. Wir haben noch ungemütliche Spiele, gegen Dortmund müssen wir mit einer anderen Einstellung auf den Platz gehen.“

Christian Streich (Trainer SC Freiburg) über...

... das Spiel: „Wir sind super ins Spiel reingekommen. Wir sind das Risiko gegangen und haben es immer wieder geschafft, ins Gegenpressing zu kommen. Die zweite Halbzeit ist dann natürlich brutal. Es ist extrem schwierig, weil die Bayern normalerweise erdrückend spielen. Hinten raus, hatten wir natürlich etwas Glück. Wir sind an die absolute Kante gegangen, ans Maximale, was möglich ist.“

... die Abendplanung: „Feuer machen in der Feuerschale und ein bisschen den Abend genießen. So machen wir das heute. Bei uns wächst der Wein, was sollen wir trinken? Da trinken wir natürlich ein Glas mit, na klar.“

Lucas Höler (Torschütze SC Freiburg) über...

... seinen Treffer zum 1:0:

„Das ist natürlich ein Märchen. Ich habe den Ball super getroffen und war froh, dass er reingegangen ist.“

Alexander Schwolow (Torhüter SC Freiburg) über...

... seine Leistung: „Es macht einfach Spaß, den Jungs zu helfen. Die Fans honorieren es total. Ich bin ein bisschen heißer, weil ich ein bisschen viel rumgeschrien habe. Ich versuche natürlich, meine Leute zu dirigieren.“

Wer war gegen Freiburg bester Bayern-Spieler? Hier geht es zum Voting.  

kus mit SID

Auch interessant:

Meistgelesen

Mauricio Pochettino soll Wunsch-Verein haben: Doch der Trainer-Posten dort ist (noch) nicht frei
Mauricio Pochettino soll Wunsch-Verein haben: Doch der Trainer-Posten dort ist (noch) nicht frei
Rummenigge plaudert aus dem Nähkästchen: FC Bayern wollte Liverpool-Star unter Vertrag nehmen
Rummenigge plaudert aus dem Nähkästchen: FC Bayern wollte Liverpool-Star unter Vertrag nehmen
Trainersuche beim FC Bayern: Tuchel kein Thema - Es gibt einen anderen Top-Favoriten
Trainersuche beim FC Bayern: Tuchel kein Thema - Es gibt einen anderen Top-Favoriten
Bundesliga-Zoff: Rummenigge teilt kräftig aus - doch der Konter folgt sofort
Bundesliga-Zoff: Rummenigge teilt kräftig aus - doch der Konter folgt sofort

Kommentare