Krise beim FC Bayern

Bayern-Beben: Kovac lässt mit Statement aufhorchen - kritisiert er hier Salihamidzic?

+
Hat Niko Kovac ein Problem mit der Kaderzusammenstellung von Hasan Salihamidzic?

Der FC Bayern München steckt in einer echten Saisonkrise. Bedeutet das jetzt das Ende für Niko Kovac? Der Trainer weicht zwei entscheidenden Fragen aus.

München - Während auf der Wiesn die Gäste zwei Wochen feierten, wurde die Stimmung knapp viereinhalb Kilometer südöstlich der Theresienwiese immer schlechter. An der Säbener Straße war dem FC Bayern München eher weniger nach Party-Laune zumute.

Zwei Niederlagen und zwei Unentschieden heißt die magere Bilanz aus vier Spielen. Eine schwere Zeit, vor allem für Niko Kovac. Nach einer hervorragenden Anfangszeit, merkt der Coach nun, was es bedeutet, den Rekordmeister zu trainieren.

Trainer des FC Bayern München im ZDF: Niko Kovac nimmt Stellung zur Pleite gegen Gladbach

Unter der Woche hatte schon Uli Hoeneß gemeint, Kovac müssen den Kopf hinhalten, falls das mit der Rotation schief geht. Es wurden also die ersten negativen Töne von der Vorstandsetage publik. In einem Interview mit dem ZDF hat Kovac nun Stellung zur Niederlage gegen Gladbach (Ticker zum Nachlesen) und äußerte auch unterschwellige Kritik an Sportdirektor Hasan Salihamidzic.

Bayern-Trainer Niko Kovac wirkt momentan etwas ratlos.

 „Wir haben in den ersten zehn Minuten gut begonnen und dann passiert wieder das, was in den letzten drei Spielen auch der Fall war. Wir bekommen zwei Gegentreffer durch individuelle Fehler“, beschrieb der Trainer die Gegentore (10. und 16. Minute). „Dann hatten wir nicht mehr die Sicherheit. Dann fängt der Kopf an nachzudenken, dann fängt der Kopf an zu streiken. Dann werden die Beine schwer“, so Kovac.

Niko Kovac: Kritisiert der Bayern-Trainer die Arbeit von Hasan Salihamidzic?

Ein Kritikpunkt an der Rotation ist natürlich die Kaderzusammenstellung. Während die Münchner in der Vergangenheit immer auf Nummer sicher gegangen sind und Positionen doppelt und dreifach besetzt haben, sind die Roten in der Verteidigung etwas dünn besetzt. Auf den Außenbahnen sind mit David Alaba, Joshua Kimmich und Rafinha nur drei gelernte Außenverteidiger im Kader. Rafinha und Alaba sind nun verletzt. Hat also Salihamidzic bei der Kaderzusammenstellung gepatzt? 

„Darüber will ich nicht reden. Letzen Endes haben wir das Spielermaterial, das wir haben. Mit diesem Spielermaterial haben wir sieben Spiele erfolgreich gespielt“, antwortete Kovac auf die Kader-Frage. „Jetzt wissen alle, warum wir rotieren müssen. Wenn Verschleiß da ist, kann es zu Verletzungen kommen“, sagte Kovac in Hinsicht auf die Alaba-Verletzung.

Niko Kovac grübelt derzeit mehr als sonst.

Die Bayern haben nun ein Problem. Mit Juan Bernat ging der Ersatz Alabas zum Ende der Transferperiode, ohne einen weiteren Linksverteidiger verpflichtet zu haben. Mit Leon Goretzka und Serge Gnabry haben die Münchner zwei aussichtsreiche Talente verpflichtet, die aber noch Zeit brauchen, um spielentscheidende Faktoren zu werden. 

Muss Kovac wie Ancelotti früh gehen?

Vor einem Jahr musste Carlo Ancelotti die Segel streichen. Dass auch Kovac in der Kritik steht, weiß er selbst. Allerdings erwartet er weiterhin vollstes Vertrauen. Auf die Frage, ob er noch die Rückendeckung des Vorstandes genieße, wusste er aber keine exakte Antwort. „Kann ich nicht beantworten. Die ersten sieben Spiele hatte ich absolute Rückendeckung, ich gehe davon aus, dass es auch weiter so sein wird“, schätzte der 46-Jährige.

Update vom 19. Oktober: Der Rekordmeister hat überraschend und kurzfristig einen Pressetermin einberufen. tz.de* berichtet über den Termin beim FC Bayern München, für den Hoeneß, Rummenigge und Salihamidzic angekündigt sind.

Lesen Sie auch: „Iris, vergrab‘ mein Handy!“ - Twitter-Gemeinde witzelt nach Bayern-Pleite über Heynckes-Rückkehr

Währenddessen stellt ein Bundesliga-Profi eine kuriose Forderung bei Twitter an Wikipedia - mit Erfolg.

ank

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Ich hacke dir den Kopf ab“ - Bayern-Star Leon Goretzka heftig attackiert
„Ich hacke dir den Kopf ab“ - Bayern-Star Leon Goretzka heftig attackiert
Wackeliger Flick-Frieden: Neuer Trainer und neue Sorgenkinder - fünf Stars dürften unzufrieden sein
Wackeliger Flick-Frieden: Neuer Trainer und neue Sorgenkinder - fünf Stars dürften unzufrieden sein
Ausschreitungen bei Bundesliga-Kracher: BVB-Fanschal löst heftigen Zwist aus
Ausschreitungen bei Bundesliga-Kracher: BVB-Fanschal löst heftigen Zwist aus
FC Bayern gegen Piräus: Durchwachsener Auftritt - individuelle Klasse rettet Flick
FC Bayern gegen Piräus: Durchwachsener Auftritt - individuelle Klasse rettet Flick

Kommentare