Sein Bundesliga-Verbleib scheiterte

FC Bayern: Salihamidzic plaudert überraschend offen über Transfer-Gerüchte um Mario Götze

Die neue Transfer-Strategie des FC Bayern unter Hasan Salihamidzic trägt bereits Früchte
+
Sport-Vorstand des FC Bayern München: Hasan Salihamidzic.

Platzte Götzes Rückkehr zum FC Bayern? Nach der Unterschrift bei PSV nahm FCB-Sportvorstand Salihamidzic Stellung zu den Gerüchten um den Ex-FCB-Profi.

  • Der Wechsel von Mario Götze zur PSV Eindhoven kam recht überraschend.
  • Auch aus der Bundesliga soll der ehemalige BVB- und FCB-Spieler Anfragen empfangen haben.
  • Auch beim FC Bayern kursierte sein Name, Sportvorstand Salihamidzic reagierte nun auf die Gerüchte.

München/Eindhoven - In diesem Transfer-Sommer rankten sich um den vereinslosen Mario Götze einige Gerüchte. Der ehemalige Profi von Borussia Dortmund und des FC Bayern München wurde weltweit gehandelt, Vereine aus Italien, Spanien oder den USA sollen sich beim 28-Jährigen über dessen Vorstellungen für die Zukunft erkundigt haben. Besonders ein Gerücht, das Götze mit einem seiner Ex-Vereine in Verbindung brachte, ließ die Fans aufhorchen.

Mario Götze: Zwei Bundesligisten wollten den Ex-BVB-Profi - Flick offenbar auch nicht abgeneigt

In der Bundesliga schien Mario Götze gefragt zu sein, gleich zwei Vereine bemühten sich wohl intensiv um die Dienste des ehemaligen Nationalspielers. Hertha BSC soll jedoch bis am Tag vor der Bekanntgabe des Wechsels von Mario Götze zur PSV Eindhoven noch unsicher gewesen sein.

Anders war es in Leverkusen, wo man ebenfalls den Wechsel des WM-Helden von Rio anstrebte, wie Trainer Peter Bosz kürzlich bestätigte. Der Niederländer erzählte, dass Götze „gerne zu uns wechseln wollte“, jedoch sei der Transfer wohl an der Konkurrenz-Situation mit Florian Wirtz, dem Supertalent der Leverkusener, gescheitert.

Hohe Wellen schlug die Nachricht über ein Telefonat zwischen FC-Bayern-Coach Hansi Flick und dem ehemaligen Münchner Mario Götze. Wie Sport Bild schreibt, hätte sich Flick den offensiven Mittelfeldspieler gut in seiner Mannschaft vorstellen können, doch zu einem Wechsel kam es letztendlich nicht. Im Interview mit Sport Bild bezog Sportvorstand Hasan Salihamidzic Stellung zu den Spekulationen.

Mario Götze: Hasan Salihamidzic äußert sich zu Bayern-Gerüchten - „Mario ist wirklich ein guter Junge“

„Hansi hat ja erklärt, dass er sich mit einigen Spielern der Weltmeistermannschaft von 2014 regelmäßig austauscht“, meinte Salihamidzic. „Und Mario ist ja wirklich ein guter Junge, wir im Klub mögen ihn. Sportlich war er kein Thema“, stellte der langjährige Bayern-Profi ein für allemal fest.

Götze machte kurz vor seinem Wechsel auf sich aufmerksam, da er den Gewinn der Champions League als Karriere-Ziel nannte, ohne das er seine Laufbahn nicht beenden wollen würde. Daraufhin wurde er von einem bekannten TV-Experten mit etwas heftiger Wortwahl für seine Aussagen zurechtgewiesen. Ein recht unwahrscheinlicher Wechsel nach München hätte Götzes Chance auf den begehrtesten Titel im Vereinsfußball wohl gesteigert, nun muss er bei PSV kleinere Brötchen backen und auf den Gewinn der Europa League hoffen. (ajr)

Auch interessant:

Meistgelesen

Transfergerücht: Dieser Frankfurter wechselt innerhalb der Bundesliga - aber nicht zum FC Bayern
Transfergerücht: Dieser Frankfurter wechselt innerhalb der Bundesliga - aber nicht zum FC Bayern
Corona-PK beim FC Bayern: Rummenigge verwirrt mit seinen Aussagen - Geld wichtiger als Gesundheit?
Corona-PK beim FC Bayern: Rummenigge verwirrt mit seinen Aussagen - Geld wichtiger als Gesundheit?

Kommentare