Trainer in den sozialen Medien

Nagelsmann postet Foto von sich und einem Bayern-Mitarbeiter: „Weltklasse Mann“

Julian Nagelsmann zeigt sich auf Selfie mit Mitarbeiter.
+
Julian Nagelsmann zeigt sich auf einem Selfie mit einem Bayern-Mitarbeiter.

Julian Nagelsmann ist seit Anfang Juli Trainer beim FC Bayern. Nun postete der FCB-Coach auf Instagram ein Selfie von sich und einem Mitarbeiter.

München - Beim FC Bayern* startete am 1. Juli eine neue Zeitrechnung. Der Vorstandsvorsitzende heißt seitdem nicht mehr Karl-Heinz Rummenigge, sondern Oliver Kahn. Auch ein neuer Trainer ist an der Säbener Straße* tätig. Julian Nagelsmann* kam von RB Leipzig zum Rekordmeister.

Der 33-jährige Landsberger ist nicht nur der erste Oberbayer seit Franz Beckenbauer an der Seitenlinie der Münchner, mit seinem fast schon juvenilen Traineralter geht Nagelsmann auch generell neue Wege. So ist es durchaus ungewohnt, dass ein Coach des FC Bayern in den sozialen Netzwerken unterwegs ist.

Man stelle sich vor, Hansi Flick* oder Jupp Heynckes hätten Selfies auf Instagram oder lustige Tweets gepostet. Nagelsmann aber bewegt sich durchaus elegant in den sozialen Medien. So postet er bislang Bilder von sich beim Training oder bei seiner Ankunft an der Säbener Straße.

FC Bayern: Julian Nagelsmann schwärmt und postet Selfie auf Instagram - „Weltklasse Mann“ 

Der letzte Post überrascht dann aber doch ein wenig. Es ist ein Selfie, auf dem der FCB-Coach an der Seite eines eher Unbekannten zu sehen ist. „Weltklasse Mann am Herd und gute Seele in der Küche“, schreibt Nagelsmann unter dem Bild. Doch wer ist dieser „Weltklasse Mann“?

Unsere tz-Recherche ergab, dass es sich bei dem Mann an Nagelsmanns Seite um Peter Wegener handelt. Er ist seit vielen Jahren im Service tätig, kümmert sich morgens beispielsweise um Kaffee und Müsli für Spieler und Trainer des FC Bayern.

Video: 2:3-Test gegen Köln bringt Nagelsmann erste Erkenntnisse

Es spricht für Nagelsmann, dass er auch die Mitarbeiter des FC Bayern* in die erste Reihe holt, die sonst eher nicht zur Geltung kommen. Rein sportlich steht der neue Coach aber vor schwierigen Wochen. Das erste Testspiel am vergangenen Samstag wurde mit 2:3 gegen den 1. FC Köln verloren. Die EM-Fahrer steigen erst kommende Woche ins Training ein. Zudem fehlen mit Lucas Hernandez, Alphonso Davies und Marc Roca drei Spieler aufgrund von Verletzungen länger.

Das erste Pflichtspiel als Trainer des FC Bayern bestreitet Nagelsmann am 6. August in der ersten Runde des DFB-Pokals. Gegner ist der fünftklassige Bremer SV. Vielleicht postet der FCB-Coach dann wieder ein Selfie. Daran wird man sich von nun an gewöhnen müssen. (smk) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant:

Meistgelesen

Jamal Musiala: Geheimnis gelüftet - Dieses Versprechen lockte ihn zum DFB
FC Bayern
Jamal Musiala: Geheimnis gelüftet - Dieses Versprechen lockte ihn zum DFB
Jamal Musiala: Geheimnis gelüftet - Dieses Versprechen lockte ihn zum DFB
Vulkan verhinderte irren Lewandowski-Wechsel - Englische Provinz statt Weltspitze?
FC Bayern
Vulkan verhinderte irren Lewandowski-Wechsel - Englische Provinz statt Weltspitze?
Vulkan verhinderte irren Lewandowski-Wechsel - Englische Provinz statt Weltspitze?
Bayern-Leihgabe enttäuscht auf ganzer Linie - Trainer sauer: „Muss sich steigern“
FC Bayern
Bayern-Leihgabe enttäuscht auf ganzer Linie - Trainer sauer: „Muss sich steigern“
Bayern-Leihgabe enttäuscht auf ganzer Linie - Trainer sauer: „Muss sich steigern“
Ex-Bayern-Star verkündet überraschendes Karriere-Aus - Neue Pläne lassen Klubs aufhorchen
FC Bayern
Ex-Bayern-Star verkündet überraschendes Karriere-Aus - Neue Pläne lassen Klubs aufhorchen
Ex-Bayern-Star verkündet überraschendes Karriere-Aus - Neue Pläne lassen Klubs aufhorchen

Kommentare