Er ist „mit am weitesten“

Flick gerät wieder einmal ins Schwärmen - Neue Geheimwaffe beim FC Bayern?

Beim FC Bayern München stehen aktuell viele neue Gesichter im Fokus. Zwei Spieler erlebten nun komplett unterschiedliche Premieren.

  • Der FC Bayern München gewann im DFB-Pokal gegen Düren mit 3:0.
  • Youngster Armindo Sieb erlebte einen bitteren ersten Profi-Einsatz beim deutschen Rekordmeister.
  • Jamal Musiala überzeugte dagegen einmal mehr - und bekam ein Sonderlob von Hansi Flick.
  • Mit unserem brandneuen FC-Bayern-Newsletter verpassen Sie nichts, was sich in der Welt des Triple-Siegers tut. Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.

München - Bubi-Alarm beim FC Bayern! Neben den fünf Neuzugängen ließ Hansi Flick gegen Düren (3:0) auch den 17-jährigen Jamal Musiala erstmals von Beginn an auflaufen, später verhalf der Münchner Trainer auch noch U 19-Spieler Armindo Sieb (17) zum ersten Profi-Einsatz. Nur David Alaba war bei seiner Premiere einst jünger gewesen als die beiden Offensiv-Wirbelwinde.

Nach Spielende allerdings hätten die Emotionen bei Musiala und Sieb kaum unterschiedlicher ausfallen können. Der Erstgenannte freute sich über seine Feuertaufe, bei Letzterem sprach Flick von „einem Wermutstropfen“.

FC Bayern: Armindo Sieb knickt gegen Düren böse um

Was war passiert? Sieb kam nach einem Sprung falsch auf, knickte böse um. Nach nur 26 Minuten war sein erster Auftritt auf der großen Bühne schon wieder vorbei. „Er hat gute Ansätze gezeigt“, meinte Flick, der beim Sommer-Zugang aus Hoffenheim eine Bänderverletzung am Sprunggelenk befürchtet. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Armindo Sieb erlebte gegen Düren sein Debüt und eine Verletzung.

Bei Musiala hingegen geriet der Triple-Trainer – mal wieder – ins Schwärmen. Die Qualitäten am Ball und im Eins-gegen-eins seien nicht zu übersehen, zudem eine Portion Frechheit. „Zulegen muss er noch an der körperlichen Stabilität, aber er ist aktuell von unseren Nachwuchsspielern mit am weitesten“, erklärte Flick und beförderte Musiala gleich noch – angesichts des Fehlens von Leroy Sané – zum vollwertigen Mitglied des Profikaders: „Aktuell sehe ich ihn eher bei den Profis, weil er uns helfen kann, aber letztendlich steht seine Entwicklung im Vordergrund.“ Ob der Youngster er am Mittwoch in der Champions League gegen Atletico Madrid mit im Kader steht, wird sich zeigen. - jau

Rubriklistenbild: © Sven Hoppe/dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Freundin von FCB-Star verrät unverblümt Intim-Details - Bayern-Profi begeht zwei Ekel-Fehler auf dem Klo
Freundin von FCB-Star verrät unverblümt Intim-Details - Bayern-Profi begeht zwei Ekel-Fehler auf dem Klo
FCB-Leihespieler Mai: Mit „Mia san Mia“ zur Stammkraft bei Darmstadt 98
FCB-Leihespieler Mai: Mit „Mia san Mia“ zur Stammkraft bei Darmstadt 98
Robert, was machst du da? Lewandowski sorgt in Live-Video seiner Frau Anna für Lacher
Robert, was machst du da? Lewandowski sorgt in Live-Video seiner Frau Anna für Lacher
Vater Petersen: "Nils ist einfach ein geiler Typ"
Vater Petersen: "Nils ist einfach ein geiler Typ"

Kommentare