FC Bayern auf dem Marienplatz

Tausende Fans verabschieden Jupp: Die Meisterfeier in Bildern

Der FC Bayern war am Sonntag zur Meisterfeier im Rathaus.
1 von 50
Der FC Bayern war am Sonntag zur Meisterfeier im Rathaus.
Der FC Bayern war am Sonntag zur Meisterfeier im Rathaus.
2 von 50
Der FC Bayern war am Sonntag zur Meisterfeier im Rathaus.
Der FC Bayern war am Sonntag zur Meisterfeier im Rathaus.
3 von 50
Der FC Bayern war am Sonntag zur Meisterfeier im Rathaus.
Der FC Bayern war am Sonntag zur Meisterfeier im Rathaus.
4 von 50
Der FC Bayern war am Sonntag zur Meisterfeier im Rathaus.
Der FC Bayern war am Sonntag zur Meisterfeier im Rathaus.
5 von 50
Der FC Bayern war am Sonntag zur Meisterfeier im Rathaus.
Der FC Bayern war am Sonntag zur Meisterfeier im Rathaus.
6 von 50
Der FC Bayern war am Sonntag zur Meisterfeier im Rathaus.
Der FC Bayern war am Sonntag zur Meisterfeier im Rathaus.
7 von 50
Der FC Bayern war am Sonntag zur Meisterfeier im Rathaus.
Der FC Bayern war am Sonntag zur Meisterfeier im Rathaus.
8 von 50
Der FC Bayern war am Sonntag zur Meisterfeier im Rathaus.

Der FC Bayern hat am Tag nach der bitteren Pokal-Pleite auf dem Marienplatz die Meisterschaft gefeiert. Tausende Fans strömten ins Zentrum, um Jupp Heynckes zu verabschieden. Die besten Bilder:

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Steigt dieser spanische Top-Klub nun in den Thiago-Poker ein?
Steigt dieser spanische Top-Klub nun in den Thiago-Poker ein?
Bayern-Fan datet Frau - als sie ihm brisantes Geständnis macht, schickt er sie sofort weg
Bayern-Fan datet Frau - als sie ihm brisantes Geständnis macht, schickt er sie sofort weg
Poker um Arp: Bayern erhöht Angebot für Sturm-Juwel - aber reicht das Angebot dem HSV?
Poker um Arp: Bayern erhöht Angebot für Sturm-Juwel - aber reicht das Angebot dem HSV?
Darum startet Kolumbien gegen Japan ohne Bayern-Star James
Darum startet Kolumbien gegen Japan ohne Bayern-Star James

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.