Erste disziplinarische Maßnahme

Knallhart-Ansage an Javi Martinez: Das wird es unter Kovac nicht mehr geben

+
Javi Martinez soll in Zukunft weniger Zeit im Flugzeug verbringen.

Der neue Trainer des FC Bayern München, Niko Kovac, gilt als Freund eiserner Disziplin. Als erster Profi des Rekordmeisters bekommt das Javi Martinez zu spüren. 

Update vom 16. März 2019: Böser Unfall am Samstag im Training! Nun ist offen, ob Javi Martinez für das Spiel des FC Bayern München gegen den FSV Mainz 05 ausfällt.

München - Sein Ruf eilt Niko Kovac voraus. Es ist ein Ruf, mit dem der neue Trainer des FC Bayern sicher gut leben kann. Er gilt als akribischer Arbeiter, ein vom Fußball-Besessener, der einerseits moderne, wissenschaftliche Erkenntnisse in seine Trainingsarbeit einfließen lässt, andererseits von seinen Spielern die Umsetzung traditioneller Sekundärtugenden wie Disziplin und Zuverlässigkeit kompromisslos einfordert. 

Kovac gilt als harter Hund

Kovac, das zeigte er nicht zuletzt nach dem Sieg seiner Frankfurter im DFB-Pokal, ist dabei eine durchaus charismatische und vor allen Dingen nahbare Persönlichkeit. Dass Kovac intern aber auch anders kann, ist kein Geheimnis. Während der Feierlichkeiten nach dem DFB-Pokalfinale entschuldigte sich Kovac bei seiner Mannschaft sogar für seine harte Gangart. „Entschuldigt, wenn ich euch nicht immer so behandelt habe, wie ihr es wolltet. Aber das ist mein Job.“ Ein Job, den Kovac in Frankfurt so gut verrichtete, dass er zukünftig beim Liga-Krösus arbeiten darf. Dass er seinen erfolgreichen Stil in München radikal verändern wird, darf als unwahrscheinlich gelten und so dürfen sich die Bayern-Stars schon einmal darauf einstellen von ihrem neuen Vorgesetzten etwas härter als gewohnt angefasst zu werden. 

Auch interessant: So denkt Franz Beckenbauer über Niko Kovac

Martinez soll am Boden bleiben

Der erste, der das zu spüren bekommt, ist Javi Martinez. Der „Lieblingsschüler“ von Jupp Heynckes ließ in den letzten Spielen der Saison den nötigen Biss vermissen. Auch seine jüngsten Trainingsleistungen lösten bei den Bayern keine Begeisterungsstürme aus. Hinter vorgehaltener Hand stellte man sich an der Säbener Straße in Bezug auf den Basken sogar schon die Motivationsfrage. Abhilfe leisten soll eine erste disziplinarische Maßnahme. Learjet-Flüge zwischen den Spielen und an trainingsfreien Tagen in seine Heimat nach Bilbao soll es laut dem kicker zukünftig nicht mehr geben. Der volle Fokus müsse in Zukunft einzig und allein auf dem FC Bayern liegen.

mm/tz

Auch interessant:

Meistgelesen

FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
Franz Beckenbauer und seine Gesundheit: Ein Auftritt machte zuletzt Hoffnung
Franz Beckenbauer und seine Gesundheit: Ein Auftritt machte zuletzt Hoffnung
„Kalter Kaffee“ und „Neiddebatte“: Rummenigge widerspricht DFB-Chef deutlich
„Kalter Kaffee“ und „Neiddebatte“: Rummenigge widerspricht DFB-Chef deutlich
FC-Bayern-Wende bei Transfer-Hickhack um Coutinho? Berater schaltet sich ein und sorgt für Überraschung
FC-Bayern-Wende bei Transfer-Hickhack um Coutinho? Berater schaltet sich ein und sorgt für Überraschung

Kommentare