FC Bayern wie im Rausch

Nach Kimmich-Foul an Messi: Müllers Reaktion sagt alles - Große Geste von Lewandowski

Bayerns Thomas Müller feiert mit Serge Gnabry.
+
Thomas Müller spielte bei Bayerns Gala gegen Barca groß auf.

Der FC Bayern zerlegte den FC Barcelona beim 8:2 im Viertelfinale der Königsklasse in seine Einzelteile. Doch nicht nur die spielerische Klasse der Bayern war ausschlaggebend.

  • Der FC Bayern überrollte den FC Barcelona in der Champions League mit 8:2.
  • Beim Viertelfinale mit Geisterkulisse fielen viele kleine Details auf.
  • Besonders Thomas Müller trieb seine Mannschaft immer wieder an.

Lissabon - Der FC Bayern machte im Viertelfinale der Champions League mit dem FC Barcelona was er wollte und gewann unvorstellbar mit 8:2.* Der Deutsche Rekordmeister hat seine überragende Verfassung aus der Bundesliga nicht nur konserviert, sondern nochmal eine Schippe drauf gelegt.

Leider konnten die Fans bei diesem Spektakel, das sich wohl ins Gedächtnis aller Zuschauer einbrennen wird*, nicht live vor Ort dabei sein. Die Geisterspiel-Kulisse hatte aber auch einen großen Vorteil. Alle Emotionen wie Kommandos, Schreie, Jubel sind lautstark zu hören - auch im TV.

FC Bayern: Taktgeber gegen Barcelona war Thomas Müller

Thomas Müller erlebt derzeit sowas wie seinen dritten Frühling. Der 30-Jährige, der sich gegen Barca einen neuen Rekord geschnappt hat, ist frisch wie ein Jungspund und ehrgeizig wie eh und je. Gegen Barcelona waren seine Anweisungen im ganzen Stadion zu hören, der Weilheimer gab immer wieder Kommandos für das Bayern-Pressing. Besonders im Zusammenspiel mit Joshua Kimmich verstand sich Müller blind. Dass die beiden Deutschen wissen was der andere will, zeigte auch eine Szene in der zweiten Halbzeit. Als die Bayern kurz die Ordnung verloren, stoppte Kimmich den Barca-Angriff mit einem cleveren Foul. Die folgenden Diskussionen unter den Spielern und mit dem Schiedsrichter störten Messis Spielfluss. Das gefiel Müller, der daraufhin lobte: „Gut gemacht, Joshi!“

Leon Goretzka ist ähnlich ehrgeizig wie Müller und Kimmich. Der offensive Sechser zeigte eine ganz starke Leistung, war überall auf dem Platz zu finden, ackerte für seine Kollegen und hielt Messi im Zaum. Der 25-Jährige gab die Vorlage zum 3:1, doch das reichte ihm nicht. Auch als das Spiel schon entschieden war, stürmte Goretzka wie besessen nach vorne und ärgerte sich tierisch, als die Bälle nicht genau genug kamen.

FC Bayern München deklassiert Barcelona: Flick hat alles im Griff und kühlt die Kollegen ab

Hansi Flick war wie immer die Ruhe in Person, und das in seiner ersten Saison als Profi-Cheftrainer, selbst bei diesem aufregenden Knaller-Spiel gegen Barca. Erst entfernte er den auf dem Weg in die Kabine pöbelnden Thiago von Schiedsrichter Skomina und streckte diesem zur Wiedergutmachung die Corona-Faust hin. In der zweiten Halbzeit beruhigte er Sportvorstand Hasan Salihamidzic, der sich über ein gepfiffenes Foul von Skomina so sehr beschwerte, dass er die Gelbe Karte sah.

Faire Bayern kümmern sich um Barca-Verlierer

Die Bayern präsentierten sich gegen Barcelona auch als faire Sportsmänner. Philippe Coutinho, der nach seiner Einwechslung zwei Tore und eine Vorlage beisteuerte, verzichtete gegen seinen ehemaligen Klub aus Respekt auf den Torjubel. Der Brasilianer wird nach der Saison wieder nach Barcelona zurückkehren, sein Leih-Kollege Ivan Perisic muss zurück nach Mailand. Größe bewiesen nach Spielschluss besonders Jerome Boateng und Robert Lewandowski. Boateng tröstete direkt nach Abpfiff den Ex-Bayern-Spieler Arturo Vidal und nahm ihn in den Arm. Eine schöne Geste zeigte auch Lewandowski, der als erstes Messi die Hand reichte und dem Argentinier aufmunternd auf die Schulter klopfte.

Auf wen trifft der FC Bayern nun im Halbfinale? Im letzten Viertelfinale entscheidet es sich, wenn Manchester City auf Olympique Lyon trifft*. Gibt's die nächste Überraschung von OL oder kommt es zum Wiedersehen mit Pep?(ck) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant:

Meistgelesen

FC Bayern: Boateng verneigt sich auf Instagram vor Teamkollege - und erntet ironischen Müller-Kommentar
FC Bayern: Boateng verneigt sich auf Instagram vor Teamkollege - und erntet ironischen Müller-Kommentar
Neuer Vertrag beim FC Bayern? Kahn mit Mega-Aussage zu Boateng - Flick mit emotionalem Maradona-Statement
Neuer Vertrag beim FC Bayern? Kahn mit Mega-Aussage zu Boateng - Flick mit emotionalem Maradona-Statement
FC Bayern schlägt Salzburg: Debütant macht ein starkes Spiel - und kassiert Gelb-Rot
FC Bayern schlägt Salzburg: Debütant macht ein starkes Spiel - und kassiert Gelb-Rot
FC Bayern in Stuttgart gefordert: Wird Süle endlich erlöst? Pressekonferenz mit Flick im Live-Ticker
FC Bayern in Stuttgart gefordert: Wird Süle endlich erlöst? Pressekonferenz mit Flick im Live-Ticker

Kommentare