FC Bayern erzielt über 250 Millionen Euro Umsatz

Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge haben allen Grund zur Zufriedenheit.
+
Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge haben allen Grund zur Zufriedenheit.

Auch ohne die Teilnahme an der lukrativen Champions League hat der FC Bayern München bei seinen Einnahmen eine neue Schwelle überschritten.

Dass es einen Umsatzrekord geben werde, hatte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge bereits angekündigt, Manager Uli Hoeneß bezifferte den Betrag in der “WirtschaftsWoche“ nun auf mehr als 250 Millionen Euro. Trotz hoher Millionen-Ausgaben für neue Stars wie Luca Toni oder Franck Ribéry erwartet der FC Bayern zudem erneut schwarze Zahlen. Laut Hoeneß gibt es ein “deutlich positives Ergebnis“.

In der Saison 2006/07 hatte der Bundesliga-Krösus einen Rekordumsatz von 225,8 Millionen Euro erzielt. Der operative Gewinn belief sich auf 53,5 Millionen Euro, nach Steuern wurden 18,9 Millionen Euro ausgewiesen.

Quelle: DPA

Quelle: tz

Auch interessant:

Kommentare