Etliche Spieler bei den Profis dabei

FC Bayern: U23-Rumpftruppe holt Unentschieden gegen Zweitligist

+
Sebastian Hoeneß hat mit seiner Mannschaft ein 1:1 bei der SpVgg Greuther Fürth erkämpft.

Der FC Bayern 2 ist mit einem Erfolgserlebnis ins neue Jahr gestartet. Gegen die SpVgg Greuther Fürth holte die Hoeneß-Elf trotz Personalnot ein Unentschieden.

  • Der FC Bayern 2 spielt in einem Testspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth 1:1-Unentschieden.
  • Mert Yilmaz erzielt den Treffer für die U23 von der Säbener Straße. 
  • Sebastian Hoeneß musste etliche Spieler ersetzen, die bei den Profis trainiert haben. 

Die zweite Mannschaft des FC Bayern München hat im Testspiel am Freitag bei der SpVgg Greuther Fürth ein 1:1-Unentschieden erkämpft. Den Treffer für die Münchner erzielte Verteidiger Mert Yilmaz in der Anfangsphase. 

Wiedersehen mit Timothy Tillman

Für die U23 war es das Wiedersehen mit Ex-Kollege Timothy Tillman. Der Mittelfeldspieler war vor wenigen Tagen zurück zu seinem Jugendverein nach Fürth gewechselt und stand gegen sein ehemaliges Team in der Startelf der Franken. 

Im Vergleich zu den Profis, die am Samstag in Nürnberg mit 2:5 baden gingen, zeigte die Mannschaft von Sebastian Hoeneß eine starke Leistung: „Es war ein beherzter Auftritt unserer jungen Mannschaft“, freute sich der Trainer bei fcbayern.com. „Wir haben wenig zugelassen und haben insbesondere in der ersten Halbzeit einige Nadelstiche gesetzt. Insgesamt ein gelungener Test.“

Mert Yilmaz gleicht Fürther Blitzführung aus

Nach einem Blitzstart der Gastgeber durch den Treffer von Daniel Keita-Ruel (2.) berappelten sie die kleinen Bayern schnell und glichen nur fünf Minuten nach der Führung aus. Mert Yilmaz nahm aus 25 Metern Maß und überraschte den zu weit vor seinem Tor stehenden Keeper Marius Funk mit dem 1:1-Ausgleich.

Otschi Wriedt (34./43.), Jannik Rochelt (38.) und Flavius Daniliuc (44.) vergaben in der weiteren Spielzeit die Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel konnte sich U19-Keeper Michael Wagner mit einigen Paraden auszeichnen und hielt das 1:1 fest.

Zwei weitere Testspiele für den FC Bayern 2

Hoeneß musste improvisieren, da sich mit Christian Früchtl, Ron-Thorben Hoffmann, Leon Dajaku, Sarpreet Singh, Lars Lukas Mai, Oliver Batista Meier und Chris Richards sieben Spieler bei den Profis im Trainingslager in Katar präsentieren durften

Schon am kommenden Mittwoch steht der nächste Test auf dem Programm. Dann reist der SSV Ulm nach München und tritt um 14 Uhr (Eintritt frei) auf dem Gelände des NLZs gegen das Drittliga-Team der Roten an. Ein Highlight folgt dann am kommenden Sonntag: Der FC Bayern 2 trifft im Grünwalder Stadion auf Türkgücü München, den Tabellenführer der Regionalliga Bayern und Topfavorit auf den Durchmarsch in die 3. Liga. 

Auch interessant:

Meistgelesen

Manuel Neuer: Noch-Ehefrau Nina meldet sich nach Liebes-Aus - mit deutlicher Botschaft
Manuel Neuer: Noch-Ehefrau Nina meldet sich nach Liebes-Aus - mit deutlicher Botschaft
FC-Bayern-Spiel: Geheime Nachricht in der Allianz Arena - und das alles hinter dem Rücken des Sky-Kommentators
FC-Bayern-Spiel: Geheime Nachricht in der Allianz Arena - und das alles hinter dem Rücken des Sky-Kommentators
Klopp soll Bock auf Werner haben - RB Leipzig kontert unerwartet humorvoll
Klopp soll Bock auf Werner haben - RB Leipzig kontert unerwartet humorvoll
Alaba als Innenverteidiger beim FC Bayern: Hat das Zukunft? Spieler äußert sich
Alaba als Innenverteidiger beim FC Bayern: Hat das Zukunft? Spieler äußert sich

Kommentare