Transfer-Karussell

Ex-Bayern-Profi: Trotz Bundesliga-Interessent nach Katar

+
Ein ehemaliger Bayern-Spieler wechselt nach Katar.

Ein ehemaliger Bayern-Profi wechselt ins europäische Ausland und das obwohl auch ein Bundesliga-Klub an ihm interessiert gewesen sein soll.

Turin - Der frühere Münchner Bundesliga-Profi Mehdi Benatia wechselt vom italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin nach Katar zum Al Duhail Sports Club. 

Das teilte Juve am späten Montagabend mit. Die Ablösesumme für den marokkanischen Verteidiger beträgt acht Millionen Euro und könnte sich noch um zwei Millionen erhöhen. Benatia spielte von 2014 bis 2016 beim FC Bayern München und wechselte anschließend wieder nach Italien, wo er zuvor unter anderem bereits für AS Rom gespielt hatte. 

Einem Bericht der italienischen Sportzeitung Gazzetta dello Sport zufolge soll zuletzt auch der FC Schalke 04 Interesse an Benatia gezeigt haben.

Auch ein aktueller Bayern-Profi soll vor dem Absprung ins europäische Ausland stehen.

Alle Bayern-Transfergerüchte im Überblick gibt es hier.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Alphonso Davies: Kanada erlebt dank Bayern-Youngster historischen Moment
Alphonso Davies: Kanada erlebt dank Bayern-Youngster historischen Moment
Transfer von Serge Gnabry: Master-Plan des FC Bayern enthüllt - aber ein Detail sorgt für Aufregung
Transfer von Serge Gnabry: Master-Plan des FC Bayern enthüllt - aber ein Detail sorgt für Aufregung
War der Gnabry-Transfer manipuliert? Schwere Vorwürfe gegen den FC Bayern
War der Gnabry-Transfer manipuliert? Schwere Vorwürfe gegen den FC Bayern
Wende beim FC Bayern: Das ist der Verletzungsstand bei Leon Goretzka
Wende beim FC Bayern: Das ist der Verletzungsstand bei Leon Goretzka

Kommentare