Bis zu drei Monate Pause / „Wir leiden alle mit ihm“

Der Altintop-Schock

Ein Archivbild von April 2008: Hamit Altintop zeigt seinen operierten Mittelfuß. Den Gips ist er längst los, doch der Mittelfuß macht noch immer Probleme.
+
Ein Archivbild von April 2008: Hamit Altintop zeigt seinen operierten Mittelfuß. Den Gips ist er längst los, doch der Mittelfuß macht noch immer Probleme.

Alte Verletzung, neuer Schock für Hamit Altintop: Der türkische Mittelfeldspieler des FC Bayern leidet an einer Stressreaktion im vor Monaten operierten rechten Mittelfußknochen, in den ihm eine Platte eingesetzt wurde.

Damit fehlt Altintop dem FC Bayern zwei bis drei Monate!

Ein Schock für Altintop – und für die Mannschaft. Und die Kollegen leiden mit Hamit. Der 25-Jährige überbrachte die Neuigkeiten persönlich, gestern früh informierte Altintop das Team in der Kabine. Starke Schmerzen, lange Pause, der Horror für einen Profi, der nach der blendenden Vorsaison wieder zeigen wollte wie wertvoll er ist. „So etwas kommt leider immer wieder vor. Wir sind alle froh, dass die bisher verletzten zurückkommen. Aber dass Hamit jetzt acht bis zwölf Wochen ausfällt ist natürlich umso trauriger. ,“ sagte ein Spieler zur tz: „Wir leiden mit ihm. Er ist ein so netter Kerl und ein toller Fußballer noch dazu. Hoffentlich ist er bald wieder zurück!“

Erst Training, dann Shooting - der FC Bayern bei Paulaner

Fotostrecke

Letzte Woche noch hoffte Altintop, dass sein Leiden bald vorbei sein würde. „Mir geht es wesentlich besser. Ich spüre die Platte immer wieder ein bisschen – aber manchmal muss man eben ein bisschen auf die Zähne beißen“, verkündetet der Dauerrenner. Wohlgemerkt vor dem Dortmund-Spiel. Direkt nach Spielschluss meinte die Nr. 8 des FC Bayern dann zur tz: „Am liebsten würde ich gar nichts sagen. Ich habe an der Platte immer wieder starke Schmerzen.“ Die Vorboten der Hiobs-Botschaft vom Mittwoch, Altintop spürte schon im Spiel gegen den BVB, dass irgendwas nicht stimmt.

Nun die bittere Gewissheit: Altintop muss wieder zum Arzt. Dr. Ludwig Seebauer hatte ihn bereits nach dem Mittelfußbruch vom Freundschaftsspiel in Weißrussland Ende März in seiner ­Klinik in Bogenhausen operiert.

Der erneute Ausfall von Hamit Altintop durchkreuzt die Pläne von Trainer Jürgen Klinsmann, der in Dortmund von Beginn an auf Hamit setzte. Bereits in der letzten Saison war der Türke eine feste Größe im System Hitzfeld. Seine Vielseitigkeit sowie seine Robustheit gepaart mit seiner unglaublichen Schusskraft machten ihn zum Leistungsträger. Und jetzt? Sind die Qualitäten von Schweinsteiger, Sosa, Ottl, Kroos und Borowski mehr denn je gefragt.

mv, ta

Spieler- und Funktionärsfrauen: Die First Ladies des FC Bayern

Fotostrecke

Quelle: tz

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Relaxen mit himmlischer Aussicht - Hallo verlost Traum-Urlaub in Südtirol
GEWINNSPIELE
Relaxen mit himmlischer Aussicht - Hallo verlost Traum-Urlaub in Südtirol
Relaxen mit himmlischer Aussicht - Hallo verlost Traum-Urlaub in Südtirol
„Lass Zeit am Lech“- Wunderschöne Ferienwohnungen im Lechtal am Fuße der Jöchelspitzbahn, ideal für Sommer und Winter.
MÜNCHEN
„Lass Zeit am Lech“- Wunderschöne Ferienwohnungen im Lechtal am Fuße der Jöchelspitzbahn, ideal für Sommer und Winter.
„Lass Zeit am Lech“- Wunderschöne Ferienwohnungen im Lechtal am Fuße der Jöchelspitzbahn, ideal für Sommer und Winter.
Transfer-Poker um Bayern-Star Leon Goretzka wird wilder - England-Klub hat wohl Bedenken
FC Bayern
Transfer-Poker um Bayern-Star Leon Goretzka wird wilder - England-Klub hat wohl Bedenken
Transfer-Poker um Bayern-Star Leon Goretzka wird wilder - England-Klub hat wohl Bedenken
München: Feuer auf dem Tollwood-Gelände - mehrere Bars stehen in Flammen - Einschränkungen möglich
München Nord
München: Feuer auf dem Tollwood-Gelände - mehrere Bars stehen in Flammen - Einschränkungen möglich
München: Feuer auf dem Tollwood-Gelände - mehrere Bars stehen in Flammen - Einschränkungen möglich

Kommentare