Frühes Rekord-Gegentor der Bayern

Neuer: Froh, dass ich ihn nicht umhauen musste

+
Treffer! Volland vs. Neuer.

München - So schnell hat Manuel Neuer noch nie hinter sich greifen müssen: Neun Sekunden waren am Samstag in Sinsheim gespielt, da schoss der Ball durch seine Beine ins Netz.

Und während sich der Torhüter lautstark bei David Alaba für dessen schlampigen Pass an Jerome Boateng beschwerte, versuchten schon die ersten Statistiker zu analysieren, ob sie gerade das schnellste Tor in einem Bundesligaspiel gesehen hatten. Ergebnis: Das 1:0 von Leverkusens Bellarabi vergangenes Jahr gegen Dortmund fiel ebenfalls nach neun Sekunden. Ein geteilter Rekord?

Anstoß, Angriff, Tor: Die Kollegen von Sky legten das 1:0 von Volland neben den Treffer Bellarabis.

Dem Torschützen war es egal. Ex-Löwe Kevin Volland erklärte: „Ich habe das erst im Nachhinein so mitbekommen, aber im Endeffekt kannst du dir nichts kaufen davon. Du freust dich in der Regel über jedes Tor in der Bundesliga, ob es jetzt das schnellste ist oder nicht, das spielt keine Rolle.“

Er wollte einfach wie besprochen früh draufgehen und profitierte dann vom Alaba-Fehlpass. Manuel Neuer war letztlich sogar ganz froh, wie es gelaufen ist. „Ich glaube, dass der Jerome den Ball in den Fuß haben wollte und David hatte ihn in den Lauf gespielt, damit der Jerome auch mehr Zeit hat“, sagte der Torwart. „Und wenn ich nicht wegrutsche, glaube ich, entsteht eine Situation, wo ich ihn umhauen kann, weil ich näher dran bin. So war es mir fast lieber.“ Denn so durfte er weiterspielen.

mic

Quelle: tz

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kurioser Moment live im TV: Oliver Kahn bekommt Frage gestellt - doch dann lachen alle
Kurioser Moment live im TV: Oliver Kahn bekommt Frage gestellt - doch dann lachen alle
Pokal-Kracher: Drei von acht Spielen im Free-TV - Fans sind trotzdem sauer: „Irgendwas läuft falsch“
Pokal-Kracher: Drei von acht Spielen im Free-TV - Fans sind trotzdem sauer: „Irgendwas läuft falsch“
FC Bayern investierte kräftig in junge Talente - und wird erneut enttäuscht
FC Bayern investierte kräftig in junge Talente - und wird erneut enttäuscht
FC Bayern: U23-Rumpftruppe holt Unentschieden gegen Zweitligist
FC Bayern: U23-Rumpftruppe holt Unentschieden gegen Zweitligist

Kommentare