Bayern II: Vernichtende Kritik an die Mannschaft

+
War bedient: Bayern-II-Coach Erik ten Hag.

München - Der Start in die Rückrunde ging für die kleinen Bayern kräftig in die Hose. Doch damit nicht genug. Nach dem Spiel nahm sich Coach seine Spieler vor. Er übte schwere Kritik an den Talenten.

Bereits in der Anfangsphase waren die Münchner gestern in Rückstand geraten (9.), in den verbleibenden über 80 Minuten fanden sie darauf keine Antwort. So blieb es auch beim gnadenlosen Urteil ihres Trainers. „Ich bin sehr enttäuscht über unsere Leistung“, resümierte Erik ten Hag, „die Einstellung hat nicht gestimmt, wir haben die ersten zehn Minuten komplett verschlafen und eigentlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann“.

Doch damit nahm er erst Fahrt auf: „Mit dieser Einstellung hat keiner der Spieler etwas im Profibereich zu suchen, dann sollten sie sich etwas anderes suchen als Fußball.“ Die Meisterschaft wollte der 45-jährige Niederländer auch nach seiner vierten Niederlage im vierten Vergleich mit Augsburg II noch nicht endgültig abhaken. Zunächst aber müsse sein Team am Donnerstag (19 Uhr, Grünwalder Stadion) gegen Ingolstadt II „ganz anders auftreten“.

Alle Infos zum Spiel finden Sie hier.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant:

Meistgelesen

Sky-Kommentator knutscht mit TV-Kollegin bei Bayern-Spiel - zweideutiger Kommentar trübt die Romantik
Sky-Kommentator knutscht mit TV-Kollegin bei Bayern-Spiel - zweideutiger Kommentar trübt die Romantik
Nach Schock-Moment: Coman meldet sich - Müller-Wohlfahrt war „erschrocken“
Nach Schock-Moment: Coman meldet sich - Müller-Wohlfahrt war „erschrocken“
David Alaba: Verbleib in München? FCB-Star stellt Mega-Forderung
David Alaba: Verbleib in München? FCB-Star stellt Mega-Forderung
Bayern-Ikone warnt Lautsprecher Kimmich nach Rundumschlag eindringlich: „Die Frage ist ...“
Bayern-Ikone warnt Lautsprecher Kimmich nach Rundumschlag eindringlich: „Die Frage ist ...“

Kommentare