Boateng-Abgang: Fenerbahce reicht wohl konkretes Angebot ein - aber es hat einen Haken

Boateng-Abgang: Fenerbahce reicht wohl konkretes Angebot ein - aber es hat einen Haken

Boateng-Abgang: Fenerbahce reicht wohl konkretes Angebot ein - aber es hat einen Haken

Marc Roca zum FC Bayern? Wieder unerwartete Wende um den Millionen-Deal

Marc Roca zum FC Bayern? Wieder unerwartete Wende um den Millionen-Deal

Marc Roca zum FC Bayern? Wieder unerwartete Wende um den Millionen-Deal

Wie klappt's mit Heynckes & Sammer?

Bayern in Fürth: Die zehn Fragen vorm Saisonstart

+
Holger Badstuber (l.)gilt als gesetzt in der Bayern-Innenverteidigung.

München - Die Bayern-Saison startet am Samstag gleich mit einem bayerischen Duell: bei Aufsteiger Fürth. Und klar ist: die Bayern stehen unter Zugzwang. Die wichtigsten Fragen vor dem Saisonstart.

Der Rekordmeister will die Schmach des vergangenen Jahres wettmachen, als er dreimal nur Zweiter wurde. „Wir müssen uns im Klaren sein, dass wir richtig unter Druck stehen, die nationale Vorherrschaft zurückzuerobern“, so Bayern-Präsident Uli Hoeneß in der FAZ. „Wir hatten zuletzt ein paar Spiele dabei, da hätten wir stundenlang spielen können und es wäre kein Tor gefallen.“ Das soll heuer anders laufen.

Die tz klärt die zehn wichtigsten Fragen zur neuen Saison

Wie weit sind die Bayern? Beim 2:1 über den BVB im Super-Cup wurde deutlich: Die lange Pause hat den Bayern gut getan. „Man hat gesehen, dass auch die Nationalspieler schon weit sind. Aber es würde auch etwas falsch laufen, wenn die Mannschaft beim ersten Spiel schon in Topform wäre“, sagt Jupp Heynckes. Problem: Mit Gomez (Knöchel-OP), Alaba (Fußbruch), Rafinha (Bänderriss), van Buyten (muskuläre Probleme) und Contento (Haarriss im Fuß) hat der Coach gleich fünf Langzeitverletzte.

Was hat sich bei Bayern verändert? Die Bayern haben nach der Vize-Saison nicht alles auf den Kopf gestellt. Wichtigste Änderung: Matthias Sammer löste Sportdirektor Christian Nerlinger ab. Transfers mit großem Namen blieben aus, Dante, Shaqiri, Mandzukic, Pizarro und Starke sind eher Verpflichtungen für die zweite Reihe. „Namen haben keine Bedeutung, Leistung ist wichtig. Und die garantieren auch große Namen nicht“, erklärt Heynckes.

Kann Ribéry (Fieber) gegen Fürth spielen? Nein. „Franck fällt definitiv aus. Er darf auch nicht trainieren“, so Heynckes.

Kommt Martinez doch noch? Der Transfer des Spaniers ist eine endlose Hängepartie. Tendenz : Er kommt nicht, Bilbao will den Transfer unbedingt verhindern. „Wir sind auch so gut aufgestellt und können das ganz relaxed sehen“, sagte Heynckes nun.

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Wer welches Auto fährt

Die Bayern-Stars haben am 31. Juli in Ingolstadt ihre neuen Audi-Dienstwagen für die Saison 2012/2013 in Empfang genommen. © dapd
Einige wie Philipp Lahm suchten sich dabei stärkere Autos aus, andere (vor allem die Youngster und Ergänzungsspieler) verzichteten auf allzuviele PS. Die dicksten Autos fahren übrigens Daniel van Buyten, Mario Gomez, Luiz Gustavo, Toni Kroos, Mario Mandzukic, Claudio Pizarro, Franck Ribéry, Anatoli Timoschtschuk und Matthias Sammer. © dapd
Wer suchte sich welchen aus? Klicken Sie sich durch. © dapd
Am Ende der Fotostrecke zeigen wir Ihnen weitere Bilder der Fahrzeugübergabe © dapd
Anmerkung: Die Fotos zeigen nicht die tatsächlichen Farben, die sich die Bayern-Stars ausgesucht haben, aber die korrekten Modelle. In manchen Fällen handelt es sich um ähnliche Modelle aus der selben Serie. © dpa
David Alaba © Getty
David Alaba: S7 Sportback 4.0 TFSI quattro S tronic (420 PS, 309 KW), Farbe: Phantomschwarz Perleffekt © Audi (Anm.: Die Bilder zeigen andere Farben und teils ähnliche Modelle aus der selben Serie)
Holger Badstuber © Getty
Holger Badstuber: RS 5 Coupé 4.2 FSI quattro S tronic (450 PS, 331 KW), Farbe: Suzukagrau Metallic © Audi
Jerome Boateng © Getty
Jerome Boateng: RS 5 Coupé 4.2 FSI quattro S tronic (450 PS, 331 KW), Farbe: Daytonagrau Perleffekt © Audi
Diego Contento © Getty
Diego Contento: TT RS plus Coupé 2.5 TFSI quattro S tronic (340 PS, 250 KW), Farbe: Ibisweiß © Audi
Dante © Getty
Dante: S7 Sportback 4.0 TFSI quattro S tronic (420 PS, 309 KW), Farbe: Oolonggrau Metallic © Audi
Emre Can © Getty
Emre Can: A5 Sportback 3.0 TDI quattro S tronic (204 PS, 150 KW), Farbe: Ibisweiß © Audi
Mario Gomez © Getty
Mario Gomez: S8 4.0 TFSI quattro tiptronic (520 PS, 382 KW), Farbe: Oolonggrau Metallic © Audi
Toni Kroos © Getty
Toni Kroos: S8 4.0 TFSI quattro tiptronic (520 PS, 382 KW), Farbe: Havannaschwarz Metallic © Audi
Philipp Lahm © Getty
Philipp Lahm: S6 Avant 4.0 TFSI quattro S tronic (420 PS, 309 KW), Farbe: Phantomschwarz Perleffekt © Audi
Luiz Gustavo © Getty
Luiz Gustavo: S8 4.0 TFSI quattro tiptronic (520 PS, 382 KW), Farbe: Phantomschwarz Perleffekt © Audi
Mario Mandzukic © Getty
Mario Mandzukic: S8 4.0 TFSI quattro tiptronic (520 PS, 382 KW), Farbe: Phantomschwarz Perleffekt © Audi
Thomas Müller © Getty
Thomas Müller: Q7 4.2 TDI quattro tiptronic (350 PS, 257 KW), Farbe: Teakbraun Metallic © Audi
Manuel Neuer © Getty
Manuel Neuer: Q7 4.2 TDI quattro tiptronic (350 PS, 257 KW), Farbe: Tiefschwarz © Audi
Nils Petersen (ausgeliehen zu Werder Bremen) © Getty
Nils Petersen: Q7 4.2 TDI quattro tiptronic (350 PS, 257 KW), Farbe: Mugelloblau Perleffekt © Audi
Claudio Pizarro © Getty
Claudio Pizzaro: S8 4.0 TFSI quattro tiptronic (520 PS, 382 KW), Farbe: Brillantschwarz © Audi
Lukas Raeder © Getty
Lukas Raeder: A4 2.0 TDI quattro 6-Gang (143 PS, 105 KW), Farbe: Gletscherweiß Metallic © Audi
Rafinha © Getty
Rafinha: Q7 4.2 TDI quattro tiptronic (350 PS, 257 KW), Farbe: Gletscherweiß Metallic © Audi
Franck Ribéry © Getty
Franck Ribéry: S8 4.0 TFSI quattro tiptronic (520 PS, 382 KW), Farbe: Brillantschwarz © Audi
Maximilian Riedmüller © Getty
Maximilian Riedmüller: A5 Sportback 3.0 TDI quattro S tronic (204 PS, 150 KW), Farbe: Phantomschwarz Perleffekt © Audi
Arjen Robben © Getty
Arjen Robben: Q7 4.2 TDI quattro tiptronic (350 PS, 257 KW), Farbe: Gletscherweiß Metallic © Audi
Bastian Schweinsteiger © Getty
Bastian Schweinsteiger: Q7 4.2 TDI quattro tiptronic (350 PS, 257 KW), Farbe: Lavagrau Perleffekt © Audi
Xherdan Shaqiri © Getty
Xherdan Shaqiri: S7 Sportback 4.0 TFSI quattro S tronic (420 PS, 309 KW), Farbe: Phantomschwarz Perleffekt © Audi
Tom Starke © Getty
Tom Starke: Q7 4.2 TDI quattro tiptronic (350 PS, 257 KW), Farbe: Tiefschwarz © Audi
Anatoli Timoschtschuk © Getty
Anatoli Timoschtschuk: S8 4.0 TFSI quattro tiptronic (520 PS, 382 KW), Farbe: Phantomschwarz Perleffekt © Audi
Daniel van Buyten © Getty
Daniel van Buyten: S8 4.0 TFSI quattro tiptronic (520 PS, 382 KW), Farbe: Phantomschwarz Perleffekt © Audi
Mitchell Weiser © Getty
Mitchell Weiser: A3 Ambition 2.0 TDI 6-Gang (150 PS, 110 KW), Farbe: Phantomschwarz Perleffekt © Audi
Patrick Weihrauch © Getty
Patrick Weihrauch: A3 Ambition Cabrio 1.8 TFSI (180 PS, 132 KW), Farbe: Gletscherweiß Metallic/Schwarz © Audi
Jupp Heynckes © Getty
Jupp Heynckes: Q7 4.2 TDI quattro tiptronic (350 PS, 257 KW), Farbe: Orcaschwarz Metallic © Audi
Matthias Sammer © dpa
Matthias Sammer: S8 4.0 TFSI quattro tiptronic (520 PS, 382 KW), Farbe: Phantomschwarz Perleffekt © Audi
Hier sehen Sie die Bilder der Fahrzeugübergabe in Ingolstadt © dapd
Hier sehen Sie die Bilder der Fahrzeugübergabe in Ingolstadt © dapd
Hier sehen Sie die Bilder der Fahrzeugübergabe in Ingolstadt © dapd
Hier sehen Sie die Bilder der Fahrzeugübergabe in Ingolstadt © dapd
Hier sehen Sie die Bilder der Fahrzeugübergabe in Ingolstadt © dapd
Hier sehen Sie die Bilder der Fahrzeugübergabe in Ingolstadt © dapd
Hier sehen Sie die Bilder der Fahrzeugübergabe in Ingolstadt © dapd
Hier sehen Sie die Bilder der Fahrzeugübergabe in Ingolstadt © dapd
Hier sehen Sie die Bilder der Fahrzeugübergabe in Ingolstadt © dapd
Hier sehen Sie die Bilder der Fahrzeugübergabe in Ingolstadt © dapd
Hier sehen Sie die Bilder der Fahrzeugübergabe in Ingolstadt © dapd
Hier sehen Sie die Bilder der Fahrzeugübergabe in Ingolstadt © dapd
Hier sehen Sie die Bilder der Fahrzeugübergabe in Ingolstadt © dapd

Mandzukic trifft und trifft - was wird aus Gomez? „Seine Rückkehr liegt ja noch in weiter Ferne“, sagte Heynckes jetzt. Das Problem: Sein Ersatz Mandzukic schießt nicht nur Tore, er zeigt auch die spielerischen Qualitäten, die manche bei Gomez vermissen. Dennoch: Wenn Gomez wieder fit ist, wird er spielen. Nur: Der Druck, zu treffen, ist dieses Jahr viel größer.

Wer setzt sich in der Innenverteidigung durch? Neuzugang Dante hat es bisher nicht geschafft, sich in die Startelf zu spielen. Badstuber und Boateng sind erste Wahl. Unterschied zu vergangenen Saison: Fehler dürfen sie sich nicht erlauben – sonst sind sie schnell raus.

Wird Schweini dieses Jahr Chef? Der nächste Versuch. Vor jeder Saison heißt es: Diesmal muss er durchstarten. Noch ist Schweini verletzt, sein Trainer ist aber von ihm überzeugt: „Ich habe mit vielen Großen gearbeitet. Für mich ist er einer der besten Mittelfeldspieler Europas und der Welt.“ Ob er das auch zeigt?

Vertragen sich Heynckes und Sammer? Dass Heynckes von der Verpflichtung seines „Kontrolleurs“ nicht begeistert war, ist klar. Im Verein wird gemunkelt, Sammer hätte lieber ein jüngeres Trainerteam. Die beiden sind also eine Zweckgemeinschaft mit viel Konfliktpotenzial.

Wie sicher sitzt Heynckes im Sattel? Schon letzte Saison stand der Coach in der Kritik. Sein Vertrag läuft nächsten Sommer aus, außerdem gilt Sammer nicht als Heynckes-Freund. Und Don Jupp selbst? Der will offenbar gar nicht bei den Bayern verlängern. „Wir haben einen Zwei-Jahres-Vertrag, der endet am 30. Juni 2013“, so Heynckes  in der SZ, „und dann geht wieder ein Lebensabschnitt zu Ende. Ich bin ja nicht mehr 37.“

Wer könnte die große Überraschung werden? Shaqiri. Schon jetzt Publikumsliebling, mit fantastischem Zauberfuß bei Freistößen. Er hat Star-Potenzial.

Jan Janssen

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Jann-Fiete Arp beim FC Bayern: Zwei Ohrfeigen für das Sturm-Juwel
Jann-Fiete Arp beim FC Bayern: Zwei Ohrfeigen für das Sturm-Juwel
OSC Lille verkündet Sanches-Verpflichtung - aber seine Vorstellung wird zur Lachnummer
OSC Lille verkündet Sanches-Verpflichtung - aber seine Vorstellung wird zur Lachnummer
Bayern-Neuzugang Morrison: „Will der beste Verteidiger der Welt werden“
Bayern-Neuzugang Morrison: „Will der beste Verteidiger der Welt werden“
Bayern-Stars mit Wettrennen auf der Straße? Joshua Kimmich und Serge Gnabry mit bester Laune
Bayern-Stars mit Wettrennen auf der Straße? Joshua Kimmich und Serge Gnabry mit bester Laune

Kommentare