Bayern II holt Zittersieg gegen Unterhaching

München - Aufatmen nach der Abwehrschlacht: Die zweite Mannschaft des FC Bayern hat das Nachholspiel gegen die SpVgg Unterhaching für sich entschieden.

Mit dem 1:0 (1:0) haben die Münchner drei wichtige Zähler im Kampf gegen den Abstieg eingesammelt. Boy Deul erlöste die Truppe von Hermann Gerland mit seinem Treffer (ein abgefälschter Distanzschuss) kurz vor der Pause – danach ging dann nicht mehr allzu viel nach vorne für die Gastgeber. Im Gegenteil: Die Mannschaft von Ex-Bayer Klaus Augenthaler drückte auf den Ausgleich, hatte im Abschluss aber in der ein oder anderen Situation Pech. Die ersatzgeschwächten Unterhachinger, bei denen etwa Tyce und Brysch ausfielen, nutzten ihre wenigen Chancen nicht. Für die meiste Torgefahr sorgte noch der eingewechselte Marc Nygaard.

Nach dem Remis im Derby rutschten die Hachinger auf Rang 13 ab und finden sich so langsam mitten im Abstiegskampf der dritten Liga wieder. Bayern II bleibt zwar mit nun 19 Punkten Tabellenletzter, hat aber wieder Kontakt zu den anderen Abstiegskandidaten.

tz/dpa

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant:

Meistgelesen

Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
FCB-Boss Rummenigge spricht Klartext über Alabas Zukunft
FCB-Boss Rummenigge spricht Klartext über Alabas Zukunft
Pro und Contra zu Manuel Neuers Rentenvertrag beim FC Bayern: Majestätsbeleidigung oder Zeit zu gehen?
Pro und Contra zu Manuel Neuers Rentenvertrag beim FC Bayern: Majestätsbeleidigung oder Zeit zu gehen?
Coronavirus: Ex-DFL-Chef spricht sich für Geisterspiele aus - Beitrag zum „Wohlbefinden“
Coronavirus: Ex-DFL-Chef spricht sich für Geisterspiele aus - Beitrag zum „Wohlbefinden“

Kommentare