Allofs: Bayern als Gegner "fast ein Segen"

+
Klaus Allofs kann mit dem FC Bayern als nächstem Gegner gut leben

München - Nach der Klatsche im Kellerduell herrscht bei Werder Bremen Entsetzen. Doch Manager Klaus Allofs kommen die Bayern als nächster Gegner gerade recht. Das sieht Tim Wiese ganz anders.

 „Das war von der ersten bis zur letzten Minute ein gutes Spiel von uns“, meinte der überragende Neu-Kapitän Lukas Podolski nach dem 3:0. Bei den Bremern dagegen herrscht Katastrophenstimmung. „Kein Herz, kein Wille, keine Körpersprache. Es geht nur noch um den Abstieg. Hier verstecken sich alle“, schimpfte Tim Wiese. Klaus Allofs: „Das ist ein riesiger Rückschlag.“ Wieses Ausblick: „Wenn es so läuft wie heute, kann einem nur angst und bange werden gegen Bayern.“

Nur Allofs fand, dass der Rekordmeister als nächster Bundesliga-Gegner „fast ein Segen“ sei. „Denn da ist man drauf vorbereitet, was einen erwartet.“

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Kurioser Moment live im TV: Oliver Kahn bekommt Frage gestellt - doch dann lachen alle
Kurioser Moment live im TV: Oliver Kahn bekommt Frage gestellt - doch dann lachen alle
Manuel Neuer lässt in der FCB-Kabine die Bombe platzen - Ehe-Aus mit Nina?
Manuel Neuer lässt in der FCB-Kabine die Bombe platzen - Ehe-Aus mit Nina?
Leroy Sané zum FC Bayern München? Karl-Heinz Rummenigge verrät die Verhandlungs-Strategie
Leroy Sané zum FC Bayern München? Karl-Heinz Rummenigge verrät die Verhandlungs-Strategie
FC Bayern an Barca-Star dran? Transfer wurde schon einmal heiß diskutiert
FC Bayern an Barca-Star dran? Transfer wurde schon einmal heiß diskutiert

Kommentare