Eishockey-Fan steckt Mädchen Wunderkerze in Pulli

+

Erding - Ein 31-jähriger Eishockey-Fan hat beim Spiel der Erding Gladiators gegen den TEV Miesbach einem Mädchen eine Wunderkerze unter den Pulli gesteckt. Die 15-Jährige muss operiert werden.

Die Zwischenrundenpartie zwischen den Erding Gladiators und dem TEV Miesbach am Freitagabend in der Erdinger Eissporthalle verlief dramatisch und hitzig - auch im Fanblock der Gladiators. Dort hatten viele Anhänger der Gladiators Wunderkerzen dabei. Wie die Polizei mitteilt, steckte ein 31-jähriger betrunkener Zuschauer vor Beginn des Spiels einer 15-Jährigen eine brennende Wunderkerze unter den Pullover. Das Mädchen ließ sich gleich ärztlich behandeln und erstattete Anzeige. Ihre Begleiter konnten den Täter währenddessen selbst ermitteln und der Polizei zeigen. Zivilkräfte im Fanblock nahmen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung fest. Nach ersten Erkenntnissen muss das Mädchen nach der ambulanten Behandlung wahrscheinlich noch operiert werden.

vam

Auch interessant:

Kommentare