Niebauer am Punkt eiskalt

+
Dennis Niebauer traf vom Punkt.

VfR Garching - Der VfR übernahm von Anfang an die Initiative und schon gleich die erste riesen Chance zur Führung.

von Franz Hölz

Ball passte genau auf dePrato, der alleine vorm TW auftauchte. Doch Kozel parrierte den Schuss aus 10m mit dem Fuß. Doch in der 7. Minute überraschend die Führung für Eching, als der VfR einmal nicht aufpasste.

Doch der VfR ließ sich nicht aus der Rolle bringen und spielte noch mehr nach vorn. DePrato nach einer halben Stunde mit der 2. Chance, doch sein Schuss aus 7m spitzer Winkel landete am Außennetz. Eching überlies das Spiel und versuchte sich durch Steilpässe, aber diesmal war die Abwehr auf den Pfosten.

Dann etwas glücklich der Ausgleich für den VfR, als Kantar in der 44.Minute eine unglückliche Bewegung mit der Hand im Strafraum machte. Dennis Niebauer sicher zum Ausgleich und Pausenstand.

In der zweiten Hälfte verflachte das Spiel, Eching stand weiter tief und der VfR spielte zu langsam. So ging es zwar hin und her, jedoch ohne große Torchancen. Heute reichte es einfach nicht zu mehr, der VfR lies heute sein schnelles Spiel vermissen. Nicht so schlimm, nichts passiert. Nur muss man wieder mehr tun.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant:

Kommentare