Eine Frage der Qualität: Bad Wiessee geht baden

+
F: Manfred Ludsteck

Ersatzgeschwächt musste der TSV Bad Wiessee zum Auswärtsspiel nach Egling reisen. Noch am Sonntag gab es vier Absagen, sodass Trainer Jürgen Welker nur zwölf Spieler zur Verfügung standen. Dennoch gaben die Gäste alles und machten den SF das Leben so schwer wie möglich. „Kämpferisch war unsere Leistung absolut in Ordnung, aber am Ende hat uns einfach die Qualität gefehlt“, sagt TSV- Spartenleiter Christian Leibold. Die Gäste gingen früh in Führung und machten einige Male einen Rückstand wett, für einen Punktgewinn reichte es am Ende aber nicht. „Vor dem Charakter der Mannschaft kann man trotzdem nur den Hut ziehen“, sagt Leibold. 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant:

Meistgelesen

Mohamad Awata träumt von der 3. Liga mit dem FC Schweinfurt
Mohamad Awata träumt von der 3. Liga mit dem FC Schweinfurt
Heimstettens Co-Trainer Roman Langer: „Es ist hier ein ganz anderes Arbeiten“
Heimstettens Co-Trainer Roman Langer: „Es ist hier ein ganz anderes Arbeiten“
Was macht Felix Magath beim TSV Eching?
Was macht Felix Magath beim TSV Eching?

Kommentare