Marvin Pourie: Mittwoch Klarheit?

+
Packt Marvin Pourie (l., Archivfoto aus dem Löwen-Trainingslager) bald endgültig seine Koffer?

München/Koblenz - Wird Marvin Pourie ein Koblenzer? Seit Freitag trainiert das 19-jährige Leih-Talent beim ersten 1860-Rückrundengegner zur Probe.

Lesen Sie auch:

Schickt 1860 "Wunderkind" Pourie weg?

„In den nächsten drei Tagen“ werde eine Entscheidung fallen, sagte sein Berater Jürgen Klein am Montag zur tz. Am Sonntag ließ TuS-Trainer Petrik Sander Pourie ab der 32. Minute beim 0:3 gegen den belgischen Erstligisten Genk stürmen. „Sie würden ihn nicht eine Stunde spielen lassen, wenn sie kein Interesse hätten“, so Klein.

Als zweite Option neben Koblenz gilt Kaiserslautern. Schon im Sommer wollte FCK-Trainer Marco Kurz Pourie verpflichten, der Transfer scheiterte am Veto des FC Schalke, wo Pourie unter Vertrag steht. Dieses Mal soll Schalke nichts gegen einen Wechsel haben.

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Felix Weber: „Ich war noch nie so oft beim Laufen“
Felix Weber: „Ich war noch nie so oft beim Laufen“
Coronavirus: Löwen kehren auf Trainingsplatz zurück - Fans könnten sich strafbar machen
Coronavirus: Löwen kehren auf Trainingsplatz zurück - Fans könnten sich strafbar machen
TSV 1860: Trainingsstart in Kleingruppen
TSV 1860: Trainingsstart in Kleingruppen
In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie
In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie

Kommentare