Frisches Geld für Verstärkungen?

Es geht weiter vorwärts: TSV 1860 präsentiert neuen Sponsor mit Bundesliga-Erfahrung

+
Löwen-Geschäftsführer Michael Scharold begrüßt einen neuen Partner.

Beim TSV 1860 München freut man sich über einen neuen Partner. Künftig werden die Löwen von einem Verein unterstützt, der sich auch in der Bundesliga engagiert.

München - Gute Nachrichten für den TSV 1860 München: Wie die Löwen am Dienstag in einer Pressemitteilung bestätigten, hat man einen neuen Partner gefunden: Die IN-Software GmbH unterstützt den Drittligisten ab sofort.

Das mittelständische Unternehmen aus Karlsbad bei Karlsruhe entwickelt kaufmännische Software für Industrie- und Fertigungsbetriebe. „Die Tradition und die beeindruckende Stadionatmosphäre mit den tollen Löwenfans ist eine hervorragende Basis für eine gute und professionelle Zusammenarbeit“, wird Timo Paul, Leitung Sportmarketing der Firma IN-Software, in der Pressemitteilung zitiert. „Die Partnerschaft bietet die Möglichkeit, uns als Unternehmen bundesweit zu präsentieren und unseren Bekanntheitsgrad weiter zu steigern.“

Neue Partnerschaft: IN-Software GmbH unterstützt den TSV 1860

Genau das gefällt 1860-Geschäftsführer Michael Scharold: „IN-Software ist ein überregionaler Partner, der sich auch bei Fortuna Düsseldorf und dem SC Freiburg in der Bundesliga engagiert. Das spricht für die Wertschätzung, die uns als Drittligisten entgegengebracht wird. Entsprechend wollen wir unserem neuen Partner mit unserem Klub eine geeignete Plattform bieten, sich bayern- und bundesweit zu präsentieren.“ 

In Sachen Sponsoring geht es beim TSV 1860 momentan voran: Nun gab es eine Einigung mit „Die Bayerische“. Und wie sieht es sportlich aus? Trainer Daniel Bierofka lässt seine Löwen aktuell schwitzen - und am Kader wird geschraubt.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ticker: TSV 1860 gewinnt dank Doppelpacker Weber gegen Jena - auch Geburtstagskind trifft
Ticker: TSV 1860 gewinnt dank Doppelpacker Weber gegen Jena - auch Geburtstagskind trifft
„Bierofka wird beschädigt!“: Ismaik verteidigt Trainer - 1860 droht heißer Herbst
„Bierofka wird beschädigt!“: Ismaik verteidigt Trainer - 1860 droht heißer Herbst
Löwen wollen drei Punkte gegen den Frust - Bierofka: „Wenn wir gewinnen, ...“
Löwen wollen drei Punkte gegen den Frust - Bierofka: „Wenn wir gewinnen, ...“
TSV 1860: Daniel Bierofkas neue Alternativen: An Tim Rieder führt kein Weg vorbei
TSV 1860: Daniel Bierofkas neue Alternativen: An Tim Rieder führt kein Weg vorbei

Kommentare