Großes Interview

Neu-Löwe Steinhöfer: "Jeder will hoch"

+
Der Ball ist sein Freund: Steinhöfer kann auf vielen Positionen spielen, Offensivfreiheit ist ihm wichtig – in den Testspielen besetzte er meist die rechte Außenbahn.

München - 1860-Neuzugang Markus Steinhöfer spricht im Interview mit dem Münchner Merkur über seine Erwartungen bei den Löwen, das Leben als Wandervogel und Heimatgefühle.

Schon seltsam, staunte Markus Steinhöfer. Da hat er mit seinen 27 Jahren die halbe Fußballwelt kennen gelernt, war Profi in Salzburg, in Frankfurt, Kaiserslautern, Basel und Sevilla, aber Belek, das neue Wintermekka des deutschen Profifußballs, war Neuland für den Abwehr- und Mittelfeldallrounder.

Sieben Tage verbrachte er mit seinem neuen Verein, dem TSV 1860, an der türkischen Riviera, und wenn Steinhöfer nur halb so von den Löwen schwärmt wie die Löwen von ihm, dann könnte das eine gewinnbringende Verbindung werden. Das Interview im Münchner Merkur mit dem weitgereisten Mittelfranken, der seine Karriere einst in der Jugend des FC Bayern begonnen hatte, gibt's hier!

Quelle: tz

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

TSV 1860: Rieder sieht vor Neustart gegen Duisburg einen entscheidenden Löwen-Vorteil - Bleibt er in München?
TSV 1860: Rieder sieht vor Neustart gegen Duisburg einen entscheidenden Löwen-Vorteil - Bleibt er in München?
Nach Löwen-Wahnsinn gegen Duisburg - Mölders: „Uns verdrängt niemand mehr“
Nach Löwen-Wahnsinn gegen Duisburg - Mölders: „Uns verdrängt niemand mehr“
TSV 1860 München rutscht auf Platz sechs ab
TSV 1860 München rutscht auf Platz sechs ab
TSV 1860 gegen Würzburg im Ticker: Zwei dicke Patzer schocken die Löwen
TSV 1860 gegen Würzburg im Ticker: Zwei dicke Patzer schocken die Löwen

Kommentare