Montag geht‘s im Toto-Pokal weiter

Ziereis und Co.: Dieses Trio macht die Löwen so schwer ausrechenbar

Torgefährlich: Markus Ziereis (2. v. l.), Sascha Mölders (M.) und Nico Karger (r.) haben in dieser Saison schon ordentlich eingenetzt.
+
Torgefährlich: Markus Ziereis (2. v. l.), Sascha Mölders (M.) und Nico Karger (r.) haben in dieser Saison schon ordentlich eingenetzt.

Für die Löwen steht an Ostermontag das Viertelfinale im Toto-Pokal an. In Bayreuth sollen das Dreigestirn im Angriff wieder fleißig abliefern. Doch auch die Franken haben ein torhungriges Trio.

München - Die fränkischen Wochen gehen weiter beim TSV 1860. Nach dem 2:0-Ligasieg bei der Fürther Reserve geht’s am Ostermontag nach Oberfranken zur SpVgg Bayreuth. Im Viertelfinale des Toto-Pokals gibt es gegen den Ligakonkurrenten nur ein Ziel: „Wir wollen eine Runde weiterkommen und den Pokal am Ende gewinnen.“

Markus Ziereis, Urheber dieses Satzes, ist zweifellos der Mann der Stunde bei den Sechzigern. Gegen Fürth gelang dem Stürmer sein sechstes Tor in den vergangenen fünf Spielen, die interne Torjägerliste führt er mit zwölf Treffern vor Nico Karger und Sascha Mölders (je elf) an.

Lesen Sie auch: „Auf dem Bierfuizl ausgespielt“: Ziereis adelt Dribbler Koussou

Ziereis schaut entspannt auf seine Torserie

„Schau ma moi, wie lange das noch so weitergeht mit meinen Toren“, kommentiert Ziereis seine Serie. Die Aussicht, am Ende als erfolgreichster Löwen-Schütze durchs Ziel zu gehen, sei durchaus eine Zusatzmotivation: „Natürlich wäre es schön, wenn es klappen würde. Es wäre gelogen, wenn man das als Stürmer nicht wollen würde.“

34 der bislang 64 Regionalliga-Tore gehen aufs Konto des treffsicheren blauen Trios. Ein klarer Vorteil gegenüber Mannschaften, die einen Alleinunterhalter an vorderster Front beschäftigen. „Im Gegensatz zu denen sind wir unberechenbar“, sagt Ziereis. Der Gegner am Montag gehört offensiv ebenso zur schwer ausrechenbaren Kategorie. Mit Kristian Bönlein (neun), Patrick Hobsch (acht) und dem Ex- Löwen Ivan Knezevic (zehn) beschäftigen auch die Bayreuther ein torgefährliches Dreigestirn, kassierten beim 0:5 gegen Bayern II am Mittwoch aber einen Tiefschlag.

Zwei Zweier, viele Dreier, zwei Vierer und eine Fünf - Noten und Bilder zum Löwen-Sieg in Fürth

Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzk e
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © MIS / Bernd Feil/M.i.S.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © MIS / Bernd Feil/M.i.S.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © MIS / Bernd Feil/M.i.S.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © 
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © MIS / Bernd Feil/M.i.S.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © MIS / Bernd Feil/M.i.S.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger.
Der TSV 1860 München gewann eine spannende Partie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0. Für die Löwen trafen Markus Ziereis und Nico Karger. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Hiller: Note 2 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Weeger: Note 4 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Weber: Note 3 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Mauersberger: Note 3 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Seferings: Note 3 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Kindsvater: Note 5 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Wein: Note 3 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Karger: Note 3 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Berzel: Note 4 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München - Saison 2017 / 2018
Ziereis: Note 2 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München - Saison 2017 / 2018
Steinhart: Note 3 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Koussou (ab 46.): Note 3 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Andermatt (ab 67.): Ohne Bewertung © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Bachschmid (ab 87.): Ohne Bewertung © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke

Bayreuth setzt auf Unterstützung der Fans

Die Ansage von Co-Trainer Marc Reinhardt: „Nachdem die Löwen beim Ligaspiel in Fürth alles raushauen mussten, sind sie vielleicht etwas müde. Wir werden nach der klaren Niederlage gegen Bayern II nicht die Köpfe hängen lassen, sondern mit vollem Einsatz und der Unterstützung der Fans versuchen, eine Pokalüberraschung möglich zu machen.“

Wichtig zu wissen: Der Regionalliga-Meister ist ohnehin für den DFB-Pokal qualifiziert, der Toto-Pokal wäre in diesem Fall also nur ein nettes Zubrot für 1860. Phillipp Steinhart: „Trotzdem wird es unser Trainer nicht zulassen, dass wir am Montag nur mit Halbgas spielen.“

Lesen Sie auch: Neuzugang für nächste Saison: Löwen holen offenbar Derby-Helden zurück

So geht‘s weiter für die Löwen

Nach dem freien Karfreitag trainieren die Löwen am Ostersamstag um 11 Uhr öffentlich an der Grünwalder Straße. Die nächste Liga-Partie nach dem Pokalspiel in Bayreuth findet am 7. April (Samstag) beim 1. FC Schweinfurt statt. Das Bayerische Fernsehen berichtet ab 14.05 Uhr live. Am selben Tag werden auch die Relegationspaarungen ausgelost, welche Meister Ende Mai aufeinandertreffen.

lk, ffu

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare