In Bodenmais

Münchner Löwen gewinnen Testspiel gegen Garching - Ziereis schnürt Doppelpack

+
Goalgetter Sascha Mölders im Duell mit VfR-Keeper Joey Brenner.

Beim TSV 1860 stand heute das erste Testspiel der neuen Saison an. In Bodenmais ging es gegen den VfR Garching. Die Löwen waren am Ende siegreich.

Update vom 22. Juni, 17.00 Uhr: Am Ende hat sich der Klassenunterschied dann auch im Ergebnis widergespiegelt. Der TSV 1860 München siegt mit 5:2 über den Regionalligisten VfR Garching. Nach den ersten 45 Minuten stand es bereits 2:0 für die Löwen, ehe Trainer Daniel Bierofka seine Mannschaft zur Pause auf allen elf Positionen umstellte, um auch dem einen oder anderen Perspektivspieler eine Chance zu geben. 

Routinier Sascha Mölders brachte 1860 nach einer knappen halben Stunde in Front, Benjamin Kindsvater erhöhte Kurz vor der Pause. Der 18-jährige Noel Niemann erzielte nach der Pause das 3:0 für die Löwen, ehe Torwart Henrik Bonmann zweimal hinter sich greifen musste. Einem Doppelpack von Markus Ziereis ist es zu verdanken, dass die Löwen am Ende doch wieder einen Drei-Tore-Vorsprung herstellen konnten.

Einziger Wermutstropfen für die Bierofka-Elf: Verteidiger Marco Raimondo-Metzger musste in der zweiten Halbzeit mit einer Handverletzung vom Feld. Am morgigen Sonntag steht für die Münchner Löwen bereits der nächste Test an. Dann ist der TSV bei der SpVgg Plattling zu Gast. 

Erstmeldung vom 22. Juni: Erster Test der Löwen gegen Garching

Bodenmais - Für die Löwen wird es aktuell zum ersten Mal ernst: Nachdem gerade erst die Saisonvorbereitung gestartet ist, steht am Samstag ab 15 Uhr das erste Testspiel auf dem Zettel. In Bodenmais spielen die Löwen gegen den Regionalligisten VfR Garching. Mit Blick auf die Personal-Debatten bei 1860 wird wohl vor allem die zweite Halbzeit interessant.

1860-Startaufstellung gegen Garching ohne große Überraschung

Für Daniel Bierofka ist die Partie gegen Garching die erste Möglichkeit, sich einen Eindruck von seinem Team für die kommende Saison zu verschaffen. Dabei setzt der Coach in der ersten Hälfte auf Konstanz und bringt eine Startelf, die so auch in der vergangenen Saison hätte auflaufen können:

1860 startet wie folgt: 1 Hiller, 2 Weeger, 4 Weber, 8 Seferings, 9 Mölders, 16 Kindsvater, 17 Wein, 20 Bekiroglu, 25 Willsch, 28 Paul, 36 Steinhart

Interessant wird es aber wohl besonders in Halbzeit zwei: Dann wird aller Wahrscheinlichkeit nach ein Block-Wechsel stattfinden. Ähnliches hatten wir auch schon bei den Testspielen während der Winterpause bei Bioerofkas Team beobachtet. Und viele der Jungs, die dann aufs Feld kommen würden, müssen erst beweisen, ob sie in der dritten Liga bestehen können. Auf der Bank sitzen:  Lang, Dressel, Metzger, Bonmann, Greilinger, Ziereis, Willsch, Marinkovic, Wöhrle, Niemann und Klassen. 

Laut tz-Informationen soll ein weiterer Abwehrspieler mit Erfahrung in der zweiten Bundesliga kommen. Der Transfer soll schon eingetütet sein. Ob Daniel Bierofka bei den Löwen daneben weitere personelle Verstärkung bekommt, ist indes nicht sicher.

rjs

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

TSV 1860: Ismaik ruft zum Fanaufstand auf - neuer Trainer schon im Anflug?
TSV 1860: Ismaik ruft zum Fanaufstand auf - neuer Trainer schon im Anflug?
TSV 1860 sucht nach Bierofka-Nachfolger: Ismaik trifft Entscheidung zum weiteren Vorgehen
TSV 1860 sucht nach Bierofka-Nachfolger: Ismaik trifft Entscheidung zum weiteren Vorgehen
Hürzeler: „Bierofka hatte bei den Löwen nicht ein Mal Misserfolg“
Hürzeler: „Bierofka hatte bei den Löwen nicht ein Mal Misserfolg“
1860 sucht Bierofka-Nachfolger: Löwen-Legende fordert Ex-Bayern-Trainer
1860 sucht Bierofka-Nachfolger: Löwen-Legende fordert Ex-Bayern-Trainer

Kommentare