1. hallo-muenchen-de
  2. Sport
  3. 1860 München

Köllner zieht wieder den goldenen Joker - Goden trifft zum Sieg gegen Lautern

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mit etwas Glück erzielte der TSV 1860 vor der Pause den Ausgleich gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Die Löwen jubelten gegen den 1. FC Kaiserslautern. © Imago Images / Eibner

Der TSV 1860 hat trotz eines frühen Rückstand das Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern gewonnen. Joker Kevin Goden traf zum Sieg. Der Ticker zum Nachlesen.

München - Am Dienstagabend steigt im Grünwalder Stadion ein Duell mit viel Tradition. Der viermalige Deutsche Meister 1. FC Kaiserslautern trifft mit den Löwen auf den Titelträger der Saison 1965/66. Der TSV 1860 war ebenso wie die Roten Teufel Gründungsmitglied der 1. Bundesliga* im Jahr 1963. Die großen und erfolgreichen Zeiten haben beide Klubs inzwischen schon einige Jahre hinter sich gelassen.

Die Pfälzer scheinen aktuell auf einem besseren Weg als die Gastgeber von der Isar. Nach 13 Spielen ohne Niederlage (neun Siege, vier Unentschieden) hat sich der FCK auf Platz zwei eingenistet und strebt die Rückkehr in die 2. Bundesliga* an. Davon wollen die Verantwortlichen an der Grünwalder Straße inzwischen nichts mehr wissen. Michael Köllner sagte nach dem 3:1-Sieg am Wochenende in Zwickau, er habe „nie vom Aufstieg gesprochen“.

TSV 1860 München gegen 1. FC Kaiserslautern im Live-Ticker: FCK für Köllner klarer Favorit

Der 52-Jährige sieht die Gäste im Flutlichtspiel klar in der Favoritenrolle: „Am Dienstag haben wir unter normalen Voraussetzungen keine Chance gegen Kaiserslautern“, stapelte der Oberpfälzer nach dem Dreier in Sachsen tief. „Wer im Winter Terence Boyd mit einem Riesenpaket nach Kaiserslautern holen kann, der zeigt seine Ambitionen. Wir werden am Dienstag schauen, dass wir uns einigermaßen wehren und ein offenes Spiel daraus machen können.“

Lautern könnte sich mit einem weiteren Dreier ein Fünf-Punkte-Polster auf Rang drei erspielen. Besagten Relegationsrang haben die Blauen vermutlich noch nicht ganz abgeschrieben. Gelingt im Nachholspiel ein Sieg, winkt den Giesingern Platz sieben mit fünf Punkten Rückstand auf den Tabellendritten Eintracht Braunschweig. Wir berichten ab 19 Uhr aus dem Grünwalder Stadion im Live-Ticker. (Jörg Bullinger) *tz.de und **mannheim24 sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare