Vater war bei den Löwen schon Trainer

TSV 1860 holt Sohn von Ex-BVB-Star 

David Wörns lief vor der Corona-Pause für die U19 des FC Augsburg in der Bundesliga Süd/Südwest auf.
+
David Wörns lief vor der Corona-Pause für die U19 des FC Augsburg in der Bundesliga Süd/Südwest auf.

Der TSV 1860 holt einen bekannten Namen nach München. Aus der U19 des FC Augsburg wechselt David Wörns, Sohn von Ex-Nationalspieler Christian, an die Grünwalder Straße.

  • Der TSV 1860 hat David Wörns vom FC Augsburg verpflichtet. 
  • Der Sohn von Ex-Nationalspieler Christian Wörns hat einen Vertrag bis zum kommenden Sommer unterschrieben. 
  • Wörns soll das Mittelfeld der kleinen Löwen in der Bayernliga Süd verstärken. 

München - Große Transfers hat der TSV 1860 bisher noch nicht getätigt. Lediglich Erik Tallig wurde als externer Neuzugang von Absteiger Chemnitzer FC verpflichtet. Trainer Michael Köllner hat deshalb aus der Not eine Tugend gemacht und stattdessen drei Spieler aus der Bayernliga-Mannschaft befördert. Keeper György Szekely (25), Sturmtalent Matthew Durrans (21) und Mittelfeldspieler Ahanna Akbowo dürfen sich für einen Platz im Drittliga-Kader der kommenden Saison empfehlen. 

TSV 1860 München: David Wörns kommt vom FC Augsburg

Dadurch lichten sich die Reihen in der Reserve von Trainer Frank Schmöller, der seinen Vertrag als Coach der Junglöwen verlängert hat. Noah Shawn Agbaje hat den Verein in Richtung Wacker Burghausen verlassen und möchte in der Regionalliga Bayern angreifen. Für das zentrale Mittelfeld hat der TSV 1860 die Nachfolge geregelt und David Wörns unter Vertrag genommen. 

Der Filius von Ex-Nationalspieler Christian Wörns kommt vom FC Augsburg und ist für die 2. Mannschaft der Blauen vorgesehen. Der 18-Jährige lief vor der Corona-Pause für die U19 in der Bundesliga Süd/Südwest auf und markierte in 18 Spielen ein Tor für die bayerischen Schwaben.

TSV 1860: Papa Christian Wörns war in der Saison 2017/18 Trainer bei den Löwen

Wörns wechselt damit an die alte Wirkungsstätte seines Vaters. Der heutige U18-Nationaltrainer war in der Saison 2017/18 Coach beim TSV 1860 und zuständig für die U19 und die Junglöwen in der Bayernliga. Unter Ex-Profi Schmöller und Co-Trainer Jacky Muriqi kann sich sein Sohn für höhere Aufgaben an der Grünwalder Straße empfehlen.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare