1. hallo-muenchen-de
  2. Sport
  3. 1860 München

Löwen wohl an diesem Innenverteidiger dran

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Erik Petersen

Kommentare

TSV 1860 München, Bajram Jashanica
Bajram Jashanica spielt derzeit bei Skenderbeu Korce. © dpa

München - Um noch die Klasse zu halten benötigt der TSV 1860 München dringend Verstärkungen in der Winterpause. Nun sind die Löwen angeblich an einem Innenverteidiger mit Europa-League-Erfahrung interessiert.

1860-Sportdirektor Oliver Kreuzer hat derzeit alle Hände voll zu tun. Mit finanziell begrenzten Mitteln soll er dem TSV 1860 eine Frischzellenkur in Form von neuen Spielern verpassen, um den drohenden Abstieg in den restlichen 15 Saisonspiele noch zu verhindern. Mit Sascha Mölders ist

seit Dienstag alles fix

, der Stürmer kommt für die restliche Rückrunde leihweise vom FC Augsburg nach München. Doch auch in den anderen Mannschaftsteilen wollen und müssen sich die Löwen verstärken. Eine große Baustelle ist dabei die Innenverteidigung. 

Laut supersportal.al haben die Löwen ihre Fühler nun nach einem Innenverteidiger mit Europa-League-Erfahrung ausgestreckt. Für Bajram Jashanica von KF Skënderbeu Korçë soll der TSV 1860 München ein Angebot abgegeben haben. Das Interesse der Löwen bestätigte der 1,90m große Innenverteidiger gegenüber dem Portal. Transfermarkt.de taxiert Jashanicas Wert auf 425.000 Euro. 

Mit KF Skënderbeu Korçë nahm Jashanica in dieser Saison an der Champions-League-Qualifikation teil und spielt nun mit dem albanischen Meister in der Europa League. Fraglich ist allerdings inwiefern Jashanica in das Profil von Sportdirektor Oliver Kreuzer (Erfahren, der deutschen Sprache mächtig und Kenntnisse der Liga) passt. Mit Valdet Rama, der Deutsch-Albaner ist, hätte Jashanica jedoch einen Spieler, mit dem er sich verständigen könnte.

ep

Auch interessant

Kommentare