Löwen mit Losglück: Entscheidungsspiel wäre im Grünwalder Stadion

TSV 1860: Toto-Pokal-Kracher gegen FC Ingolstadt live im Free-TV 

Sascha Mölders und die Löwen wollen sich mit der Titelverteidigung im Toto-Pokal erneut für die 1. Hauptrunde im DFB-Pokal qualifizieren.
+
Sascha Mölders und die Löwen wollen sich mit der Titelverteidigung im Toto-Pokal erneut für die 1. Hauptrunde im DFB-Pokal qualifizieren.

Der BFV gibt die genauen Termine der Qualifikationsspiele zur Teilnahme am Toto-Pokal bekannt. Zwei der drei Pokalkracher werden sogar live im Free-TV zu sehen sein.

München - Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat die genauen Termine der Qualifikationsspiele  der bayerischen Drittligisten zur Teilnahme am Toto-Pokal-Viertelfinale bekannt gegeben. Ursprünglich waren die beiden Erstrundenbegegnungen für den 23. und 24. März 2021 geplant, die Sieger wären laut Rahmenterminplan am Samstag, 27. März 2021, aufeinandergetroffen. „Die finalen terminlichen Ansetzungen werden wir zeitnah nach Gesprächen mit den Klubs und den TV-Sendern vornehmen“, sagte Verbandsspielleiter Josef Janker noch.

Toto-Pokal: Die genauen Termine der Qualifikationspiele

Jetzt steht fest, wann genau gespielt wird. Den Auftakt machen Türkgücü München und die SpVgg Unterhaching am Mittwoch, 24. März 2021, im Stadion an der Grünwalder Straße (Anstoß: 18.00 Uhr). Titelverteidiger TSV 1860 München empfängt dann am Samstag, 27 März (14 Uhr) den FC Ingolstadt 04 - ebenfalls im Stadion an der Grünwalder-Straße.

Am Dienstag, 30. März (20.30 Uhr) folgt das „Endspiel“, bei dem der Sieger aus der Partie TSV 1860 gegen FCI Heimrecht hat. Wer sich von den vier Drittligisten am Ende durchsetzt, spielt im Toto-Pokal-Viertelfinale  weiter - mit dem Fernziel Toto-Pokalsieg und Teilnahme an der 1. Hauptrunde des finanziell lukrativen DFB-Pokals.

Toto-Pokal: Zwei Qualifikationspiele Live im Free-TV 

Gleich zwei der drei Pokalkracher sind live im Free-TV zu sehen: Das Duell zwischen Titelverteidiger TSV 1860 München und dem FC Ingolstadt 04 übertragt das BR Fernsehen. Die Übertragungsrechte für das Entscheidungsspiel um das Viertelfinal-Ticket hat sich SPORT1 gesichert.

BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher, der im Präsidium für den Spielbetrieb in Bayern verantwortlich ist, sagte dazu: „Umso erfreulicher ist es für die Fußball-Fans in der ganzen Republik, dass gerade in dieser für uns alle äußerst schwierigen Zeit gleich zwei dieser Qualifikationsspiele live im Free-TV zu sehen sein werden. Wir fiebern tollen Toto-Pokal-Duellen entgegen.“

Xaver Faul: TSV 1860 vs Ingolstadt „ist ein echtes Highlight“

Vor allem das Duell der Löwen gegen die Schanzer lässt auf einen Pokalkracher hoffen. Anfang des Jahres konnten sich der TSV 1860 mit einem 1:0 Heimsieg gegen die Ingolstädter nur knapp durchsetzten. „Angesichts dieser vier Klubs in der Lostrommel war klar, dass es attraktive Paarungen werden. Die Spiele versprechen Spannung. Gerade das Match der Sechziger gegen Ingolstadt ist ein echtes Highlight, da genügt der Blick auf die aktuelle Drittliga-Tabelle“, sagte Xaver Faul.„Das gilt natürlich auch jetzt, wenn die vier Drittligisten den Viertelfinal-Teilnehmer untereinander ausspielen.“

(Mario Gjevukaj)

Auch interessant:

Meistgelesen

Der Nächste, bitte: Löwen wohl mit weiterem Neuzugang
Der Nächste, bitte: Löwen wohl mit weiterem Neuzugang

Kommentare