Transfer-Karussell dreht sich: Gebhart-Wechsel wohl fix / Eberlein verlässt den TSV 1860

Stefan Aigner wechselt zu den Löwen

In Burghausen (Foto) war Stefan Aigner noch Stammspieler, bei Bielefeld kam er kaum zum Zug.
+
In Burghausen (Foto) war Stefan Aigner noch Stammspieler, bei Bielefeld kam er kaum zum Zug.

Der TSV 1860 München hat die erste Neuverpflichtung für die Rückrunde perfekt gemacht: Stefan Aigner von Arminia Bielefeld wechselt ablösefrei nach München. Derweil ist Timo Gebharts Wechsel zum VfB Stuttgart wohl fix.

Das bestätigte sein Berater Michael Koppold am Dienstagvormittag gegenüber der tz. Um 11 Uhr folgte die offizielle Pressemitteilung von Vereinsseite. Der 21-jährige Mittelfeldspieler war am Montag zur sportärztlichen Untersuchung in München und unterschrieb danach einen Zweieinhalbjahresvertrag bis 2011. Er bekommt die Rückennummer 15.

Aigner stammt aus Lochham bei Holzkirchen. Den Verein trägt er seit seiner Kindheit und noch heute im Herzen. Der Beweis: In seiner Handynummer kommt die Ziffernfolge "1860" vor.

Der 21-Jährige freut sich riesig darauf, wieder das Löwen-Trikot überstreifen zu dürfen. Denn er trug es bereits als Kind: "Ich habe mit vier Jahren bei den Löwen das Fußballspielen begonnen und alle Jugendmannschaften durchlaufen", so Aigner. "Es ist klar, dass ich zu Sechzig eine besondere Beziehung habe. Umso schöner ist es jetzt für mich, wieder zurückzukehren. Mit etwas mehr Erfahrung auf dem Buckel, um dem Verein weiterhelfen zu können."

Zur tz sagte Aigner außerdem folgendes: "Sechzig ist mein Ein und Alles, meine große Liebe." Aigner ist also Löwe durch und durch - und damit bei den Fans herzlich willkommen.

Spieler- und Funktionärsfrauen: Die First Ladies des TSV 1860

Fotostrecke

Lesen Sie auch:

Timo Gebhart: Alles klar mit dem VfB?

Vom TSV 1860 München kam Aigner über Wacker Burghausen zu Arminia Bielefeld. Nachdem der Jungspund in der Saison 2006/2007 in Burghausen noch Stammspieler war, kam er in der Bielefelder Profimannschaft nur zu fünf Kurzeinsätzen. Bei seinem neuen alten Verein TSV 1860 sind die Aussichten auf regelmäßige Einsätze natürlich deutlich höher.

Was aus diesen Löwen wurde...

Fotostrecke

Der Transfer ging ganz schnell: Am Freitag rief Aigner-Berater Michael Koppold bei Löwen-Manager Stefan Reuter an und teilte ihm mit, dass Aigner zu haben sei. Die Sechziger zeigten Interesse, waren jedoch nicht bereit, Ablöse zu zahlen. Obwohl mehrere Vereine, darunter auch ein Bundesligist, an einer Aigner-Verpflichtung interessiert waren, klappte der Deal. Weil der Bayer unbedingt zum TSV 1860 wollte, gab ihn Bielefeld ohne Ablöse frei.

Die Weihnachtsfeier des TSV 1860

Fotostrecke

Stefan Reuter ist überzeugt, einen starken, entwicklungsfähigen Spieler verpflichtet zu haben. "Stefan Aigner hat sich in den vergangenen zweieinhalb Jahren gut weiterentwickelt", so Reuter. "Wir sind überzeugt, dass Stefan unsere Qualität im Kader verbessert und für frischen Schwung sorgen wird."

Ersatz für Timo Gebhart ist also da. Und auch dessen Abgang ist wohl fix. Wie aus dem Löwen-Umfeld am Dienstag durchsickerte, steht der Gebhart-Transfer zum VfB Stuttgart kurz bevor.

Bye-bye, Timo Gebhart! - So wertvoll war er für die Löwen

Fotostrecke

Ob im Gegenzug ein Spieler vom VfB kommt und per Tauschgeschäft verrechnet wird, ist ebenfalls noch nicht klar. Denkbar wäre eine Ausleihe des Stuttgarter Stürmertalents Manuel Fischer oder ein Wechsel der bei Stuttgart aussortierten Elson oder Daniel Ljuboja, die sich bei den Löwen für einen neuen Verein empfehlen könnten. Auch der 20-jährige Mittelfeldspieler Georges Mandjeck, in der Vorsaison zum 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen, würde für ein weiteres Leihgeschäft in Frage kommen.

Eine dritte Personalie ist offiziell geklärt: Alexander Eberlein wechselt zum 1. Januar in die dritte Liga zum SV Sandhausen. Der Defensivspezialist unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2010.

cm./al.

Ein Löwe kehrt zurück: Der TSV 1860 verpflichtet Stefan Aigner

Fotostrecke

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

„Dennis will ganz klar weiter nach oben im Profigeschäft“
1860 München
„Dennis will ganz klar weiter nach oben im Profigeschäft“
„Dennis will ganz klar weiter nach oben im Profigeschäft“

Kommentare