Einstiges Jahrhundert-Talent spielt nun in der B-Klasse

Ex-Löwe Savio Nsereko taucht in der B-Klasse wieder auf

+
Savio Nsereko kickt jetzt in der B-Klasse in München. 

Savio Nsereko war eines der hoffnungsvollsten Talente des Deutschen Fußballs. Nach vielen Skandalen und einer vorgetäuschten Entführung tauchte der Ex-Löwe ab. Bis jetzt.

Savio Nsereko begann seine Karriere beim SV 1880 München, bevor er 2004 zum TSV 1860 München wechselte. Bereits ein Jahr später zog es den damals 16-Jährigen zu Brescia Calcio, die in der zweiten Liga Italiens spielten. Sein Debüt gab er am letzten Spieltag der Saison. Nach zwei Jahren folgte der Wechsel zu West Ham United. Im August 2009, nach nur acht Monaten folgte der Wechsel zurück nach Italien. Für den Erstligisten AC Florenz sollte Savio fortan auflaufen. Bereits im Januar 2010 folgte ein erneuter Wechsel auf Leihbasis zum FC Bologna. In den folgenden zwei Jahren wurde Savio an gleich sechs weitere Vereine ausgeliehen, unter anderem an die Löwen und die SpVgg Unterhaching. 

Nachdem Nsereko im Oktober 2012 ohne seinen Klub zu informieren nach Thailand gereist war, löste die SpVgg Unterhaching den Leihvertrag mit dem damals 23-Jährigen vorzeitig auf. Das damalige Talent machte danach erst wieder mit seiner vorgetäuschten Entführung auf sich aufmerksam. Savio fehlten die finanziellen Mittel und er versuchte Lösegeld von seiner Familie zu erpressen, beteuerte aber im Nachgang, dass es sich um ein Missverständnis gehandelt habe. Nach dieser Episode heuerte der ehemalige Junioren-Nationalspieler beim Regionalligisten Viktoria Köln an. Auch dort wurde er nach ausbleibendem Erfolg und lediglich sechs Spielen wieder suspendiert. In den nächsten vier Jahren folgten Engagements bei dem kasachischen Erstligisten FK Atyrau, bei Beroe Stara Sagora in Bulgarien und FK Lietava Jonava in Litauen, bevor sich Nsereko 2017 dem FC Pipinsried anschloss. Auch dort wurde der Vertrag vier Tage vor Saisonbeginn wieder aufgelöst und Savio verschwand von der Bildfläche.

Nun tauchte er beim SC Armin wieder auf.

Mehr Informationen folgen in Kürze.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ticker: TSV 1860 gewinnt dank Doppelpacker Weber gegen Jena - auch Geburtstagskind trifft
Ticker: TSV 1860 gewinnt dank Doppelpacker Weber gegen Jena - auch Geburtstagskind trifft
Löwen wollen drei Punkte gegen den Frust - Bierofka: „Wenn wir gewinnen, ...“
Löwen wollen drei Punkte gegen den Frust - Bierofka: „Wenn wir gewinnen, ...“
Löwen bezwingen Jena und stärken Bierofka
Löwen bezwingen Jena und stärken Bierofka
1860 II siegt trotz „blanker Angst“ - Wasserburg verliert Top-Spiel
1860 II siegt trotz „blanker Angst“ - Wasserburg verliert Top-Spiel

Kommentare