Scheppert's in Hälfte zwei?

Sandhausen-Spiel: Statistik macht 1860 Mut

+
Benny Lauth im Zweikampf mit Sandhausens Seyi Olajengbesi.

München - Blickt man auf die Statistiken des TSV 1860 und des SV Sandhausen, so dürfen die Münchner durchaus optimistisch in die Kurpfalz reisen.

Wie stehen die Chancen in Sandhausen? Ex-Löwe Nicky Adler, seit 2012 bei den Kurpfälzern, sieht 1860 leicht favorisiert. Glaubt man an die Prognosekraft der Statistik, sind nicht viele Tore zu erwarten. 1860 liegt mit 21 erzielten Treffern auf Platz 16, Sandhausen mit nur 19 Toren auf dem letzten Platz des Schützentableaus. Besser sieht’s mit Blick auf die zweite Halbzeit aus. Sandhausen kassierte 80 Prozent seiner Gegentore nach der Pause, die Löwen schossen 71 Prozent ihrer Treffer im zweiten Durchgang. Na wenn das keinen Mut macht...

lk

Exklusive Einblicke in den Mannschaftsbus der Löwen

Exklusive Einblicke in den Mannschaftsbus der Löwen

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Pongracic-Wechsel fix: Neuer Geldregen für 1860 - Gorenzel: „nach oben orientieren“
Pongracic-Wechsel fix: Neuer Geldregen für 1860 - Gorenzel: „nach oben orientieren“
1860-Trainingslager im News-Ticker: Löwen-Hoffnungsträger arbeitet am Comeback - aber nicht in La Manga
1860-Trainingslager im News-Ticker: Löwen-Hoffnungsträger arbeitet am Comeback - aber nicht in La Manga
Dennis Dressel: Neuer Junior-Chef beim TSV 1860 
Dennis Dressel: Neuer Junior-Chef beim TSV 1860 
Gorenzel erklärt, wie er die Weigl-Millionen nutzen will
Gorenzel erklärt, wie er die Weigl-Millionen nutzen will

Kommentare