1. hallo-muenchen-de
  2. Sport
  3. 1860 München

Für die Ismaik-Seite: Ziehen zwei Ex-Löwen in Aufsichtsrat ein?

Erstellt:

Kommentare

Was heckt er aus? Hasan Ismaik könnte zwei neue Partner im Aufsichtsrat installieren.
Was heckt er aus? Hasan Ismaik könnte zwei neue Partner im Aufsichtsrat installieren. © dpa

Bei Sechzig bahnt sich eine Umbesetzung des Aufsichtsrats an. Ein Duo soll nach Rücktritten vor dem Comeback stehen. Dafür würden wohl die Brüder von Investor Hasan Ismaik weichen.

München - Die Löwen kommen nicht zur Ruhe - im Gegenteil. Nach der durchgestochenen E-Mail von Verwaltungsratschef Dr. Markus Drees (Politik der Nadelstiche gegen Investor Ismaik) machen nun neue Gerüchte die Runde, wonach Ex-Präsident Peter Cassalette und Ex-Verwaltungsrat Saki Stimoniaris (MAN) Ende Februar als Vertrauensmänner Ismaiks in den Aufsichtsrat der Profi-KGaA einziehen werden.

Lesen Sie auch: 1860 hat Maulwurf gefunden - entlarvt ihn ein Foto vom Flughafen?

Cassalette ließ auf tz-Nachfrage am Mittwoch wissen, er werde sich zu den „Spekulationen“ nicht weiter äußern, auch Stimoniaris zog es vor zu schweigen. Zumindest das 1860-Präsidium würde eine Rückkehr des Ismaik-freundlichen Duos nicht überraschen. Zuletzt hatte der Investor angekündigt, „zwei bekannte Persönlichkeiten“ vorstellen zu wollen, die seine Brüder Abdelrahman und Yahya im Kontrollgremium ablösen würden.

Lesen Sie auch: Sechs Löwen-Spiele der Rückrunde live im Free-TV

Mit Cassalette und Stimoniaris hätte die Opposition gegen die aktuelle e.V.-Führung zwei bekannte Gesichter an der Wahlkampf-Front. Wichtig wird die Mitgliederversammlung im Juni, in der ein neuer e.V.-Verwaltungsrat gewählt wird. Erreichen die Gegner von Präsident Reisinger dort eine Mehrheit, könnte die Luft für den e.V.- Vorsitzenden schnell dünn werden. Sicher ist aktuell nur eines: Ruhe wird bis auf Weiteres ein Fremdwort bei 1860 bleiben.

Die Entscheider bei den Löwen: So stellt sich der Aufsichtsrat auf.
Die Entscheider bei den Löwen: So stellt sich der Aufsichtsrat auf.

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Kommentare