Löwen verlieren letztes Testspiel gegen Xanthi

Landsberg - Der TSV 1860 München hat sein letztes Testspiel vor dem Pflichtspiel-Auftakt am Samstag im DFB-Pokal beim SC Paderborn verloren.

Die von Trainer Ewald Lienen aufgebotene B-Elf unterlag in Landsberg am Lech vor 1300 Zuschauern dem griechischen Verein Skoda Xanthi mit 2:3 (2:2). Nach einem furiosen Auftakt mit den Treffern von Antonio Di Salvo (11.) und Kushtrim Lushtaku (19.) kamen die Löwen aus dem Tritt und verspielten die Führung. Luciano (24.) und Stathakis (27.) sorgten für den 2:2-Pausenstand. Miroslav Stevic: "Das waren saublöde Gegentore."

In der zweiten Hälfte spielte nur noch eine C-Elf für die Löwen, das Spiel flaute komplett ab. Kurz vor Schluss kassierte der TSV 1860 durch Ted Bolanga noch das 2:3 (86.).

Aufstellung TSV 1860: Tschauner - Jungwirth, Beda, Hoffmann, Messias - Ludwig, Bender, Camdal, Lusthaku - Schäffler, di Salvo.

Wechsel: Wittek für Hoffmann (46.), Strobel für Bender (46.), Kaiser für Ludwig (46.), Mlapa für Schäffler (46.), Schwarz für Lushtaku (46.), Mansiz für Di Salvo (65.), Manga für Messias (72.), Stolz für Camdal (84.).

fw

Auch interessant:

Meistgelesen

Ticker: TSV 1860 gewinnt dank Doppelpacker Weber gegen Jena - auch Geburtstagskind trifft
Ticker: TSV 1860 gewinnt dank Doppelpacker Weber gegen Jena - auch Geburtstagskind trifft
Löwen wollen drei Punkte gegen den Frust - Bierofka: „Wenn wir gewinnen, ...“
Löwen wollen drei Punkte gegen den Frust - Bierofka: „Wenn wir gewinnen, ...“
Viertelfinal-Kracher 1860 gegen Haching erst nach der Wiesn
Viertelfinal-Kracher 1860 gegen Haching erst nach der Wiesn
Löwen bezwingen Jena und stärken Bierofka
Löwen bezwingen Jena und stärken Bierofka

Kommentare