Löwen akquirieren Fans in Kinderkrippen

München - Gute Planung ist alles! Am Mittwoch hat der TSV 1860 mit den Münchner AWO-Kinderkrippen eine ­Werbeaktion für  gestartet. Die Mitgliedschaft für die jüngsten Löwen gibt's zum Sonderpreis.

Wer noch kein ­Geschenk für seine ­Kleinen hat, der möge doch die Mitgliedschaft im "Junge Löwen Club" schenken, heißt es in einem Schreiben an alle Eltern in AWO-Kindertageseinrichtungen, unterzeichnet von Löwen-Vize Franz Maget und AWO M Group-Geschäftsführer Jürgen Salzhuber. Bis zum 31. 12. 2010 kostet die Aufnahmegebühr nur symbolische 18,60 Euro. Mitglieder bis zum Alter von fünf Jahren müssen keinen Mitgliedsbeitrag zahlen.

Das Angebot kommt zeitlich ein bisserl knapp – andererseits: Immerhin wird bei den Sechzigern schon für die fernere Zukunft geplant…

tz

Quelle: tz

Rubriklistenbild: © Getty

Auch interessant:

Meistgelesen

Felix Weber: „Ich war noch nie so oft beim Laufen“
Felix Weber: „Ich war noch nie so oft beim Laufen“
Coronavirus: Löwen kehren auf Trainingsplatz zurück - Fans könnten sich strafbar machen
Coronavirus: Löwen kehren auf Trainingsplatz zurück - Fans könnten sich strafbar machen
TSV 1860: Trainingsstart in Kleingruppen
TSV 1860: Trainingsstart in Kleingruppen
In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie
In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie

Kommentare