Löwe Béda hat wohl neuen Verein gefunden

+
Bald ein Ex-Löwe? Mathieu Béda kehrt offenbar zu Standard Lüttich zurück.

München - Nach Eke Uzoma und Sandro Kaiser hat auch Löwen-Edelreservist Mathieu Béda einen neuen Verein gefunden. Der Franzose war zu Beginn der Saison aus dem Kader vebannt worden.

Béda zählt bei den Löwen zu den Großverdienern. Schon seit längerem steht der Franzose auf der Abschussliste.

Zuletzt war er bei Arminia Bielefeld im Gespräch, wo sein Ex-Trainer Ewald Lienen bereits seine Fühler nach zwei weiteren Löwen ausgestreckt hat: Eke Uzoma und Sandro Kaiser.

Doch jetzt sprechen alle Zeichen dafür, dass es Béda nach Belgien zieht. Laut Bild soll der Franzose in der kommenden Woche einen Vertrag bei Standard Lüttich unterzeichnen. Dort spielte Beda bereits in der Saison 2005/2006.

Auch interessant:

Meistgelesen

Felix Weber: „Ich war noch nie so oft beim Laufen“
Felix Weber: „Ich war noch nie so oft beim Laufen“
Coronavirus: Löwen kehren auf Trainingsplatz zurück - Fans könnten sich strafbar machen
Coronavirus: Löwen kehren auf Trainingsplatz zurück - Fans könnten sich strafbar machen
TSV 1860: Trainingsstart in Kleingruppen
TSV 1860: Trainingsstart in Kleingruppen
In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie
In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie

Kommentare