1. hallo-muenchen-de
  2. Sport
  3. 1860 München

TSV 1860 München fertigt auch Duisburg ab - aber Sorgen um jungen Löwen

Erstellt:

Von: Patrick Mayer

Kommentare

Knipser beim TSV 1860 München: Fynn Lakenmacher.
Knipser beim TSV 1860 München: Fynn Lakenmacher. © MIS

Es läuft bei den Löwen: Der TSV 1860 München gewinnt auch gegen den MSV Duisburg und sichert damit die Tabellenführung der 3. Liga. Jung-Löwe Niklas Lang verletzt sich. Das Spiel im Ticker zum Nachlesen.

TSV 1860 München - MSV Duisburg 4:1 (4:1)

Update vom 3. September, 13.30 Uhr: Gute Nachricht vor dem Heimspiel gegen den MSV Duisburg: Die Fans des TSV 1860 München werden sich freuen. Youngster Leandro Morgalla hat sich entschieden und möchte ein Löwe bleiben.

TSV 1860 München - MSV Duisburg im Live-Ticker: Bleiben die Löwen Tabellenführer der 3. Liga?

Erstmeldung vom 3. September: München - Ist das heute der nächste Schritt in Richtung 2. Fußball-Bundesliga? 16 von möglichen 18 Punkten hat der TSV 1860 München aus den ersten sechs Spielen der Saison 2022/23 in der 3. Liga geholt.

Damit sind die Löwen, von den eigenen Fans auch „Münchens große Liebe“ genannt, Tabellenführer. Und Sechzig will das mit seinem Coach Michael Köllner freilich auch nach dem Heimspiel an diesem Samstagnachmittag (14 Uhr) gegen den MSV Duisburg bleiben.

TSV 1860 München - MSV Duisburg im Live-Ticker: Erinnerungen an den FC Schalke 04

„Ein super Stadion“, forderte Köllner vor der Partie gegen den ehemaligen Bundesliga-Klub (letztmals 2007/08). Er frage sich, „ob sie sich nicht doch von der Kulisse im Grünwalder beeindrucken lassen. Unsere Fans haben im letzten Jahr beispielsweise Schalke 04 beeindruckt“, meinte der Oberpfälzer Köllner mit Blick auf die erfahrene Truppe aus dem Ruhrpott. Zur Einordnung: In der vergangenen Saison hatten die Löwen den damaligen Bundesliga-Absteiger Schalke vor heimischer Kulisse aus dem DFB-Pokal geworfen.

Unter anderem steht Ex-Löwe Moritz Stoppelkamp im Kader der „Zebras“. Gegen Duisburg „müssen wir auf dem Platz beeindrucken und unsere Fans müssen auf der Tribüne beeindrucken“, sagte der Trainer der Sechzger vor dem Duell weiter und erklärte zuversichtlich: „Wir haben eine außergewöhnliche Mannschaft, die Außergewöhliches vollbringen will.“ Das klingt nach einem ordentlichen Grundvertrauen in das eigene Personal.

TSV 1860 München - MSV Duisburg im Live-Ticker: Köllner lässt Lex und Lakenmacher stürmen

Auch vor der Konstellation gegen den Meidericher SV - der in dieser Saison erst ein Spiel verloren hat - stellt sich indes die Frage, wer Torjäger Marcel Bär im Mittelsturm ersetzen wird. Der oberbayerische Routinier Stefan Lex? Der wuchtige Sturmtank Fynn Lakenmacher? Oder der Instinktstürmer Meris Skenderovic?

Die Entscheidung fiel erst kurz vor Spielbeginn - mit einer Überraschung. Denn: Köllner bringt Lakenmacher und Lex auf der ersten Angriffsposition, flankiert durch Albion Vrenezi und Joseph Boyamba. Und er hofft wie 15.000 Anhänger im einmal mehr ausverkauften Grünwalder Stadion auf das eine oder andere Tor auf Giesings Höhen.

Verfolgen Sie das Heimspiel des TSV 1860 München gegen den MSV Duisburg an diesem Samstagnachmittag ab 14 Uhr hier im Live-Ticker. (pm)

Auch interessant

Kommentare