Kiraly und Wojtkowiak

Vier Beine (und zwei Fäuste) für Rio!

+
Gregorz Wojtkowiak will nach einer enttäuschenden EM mit Polen wieder angreifen.

München - Vier Fäuste gegen Rio hieß eine Bud Spencer/Terence Hill-Prügelkomödie aus dem Jahr 1984. „Vier Beine und zwei Fäuste für Rio“ heißt es ab Freitag bei den Löwen.

Die Hauptdarsteller: nicht Bud Spencer & Terence Hill, sondern Gabor und Gregorz, Király und Wojtkowiak. Es geht um die Qualifikation für die WM in Brasilien, deren Finale am 13. Juli 2014 in Rio de Janeiro ausgetragen wird. Klar, so weit wird es für Ungarn und Polen kaum reichen, doch zumindest dabei sein wollen die beiden Nationen, wenn es in zwei Jahren um den goldenen Pokal geht.

Für Király (36) ist es wohl die letzte Chance auf ein großes Turnier. In der Qualifikation für die jüngste Europameisterschaft scheiterte der Keeper mit seinen Ungarn an den Niederlanden und Schweden. Eine herbe Enttäuschung war das Heimturnier für den Polen Wojtkowiak (28). Er saß in allen drei Vorrundenspielen auf der Ersatzbank, musste von dort mit ansehen, wie seine Kollegen als Gruppenletzte aus dem Turnier flogen. Dieses Mal will Wojtkowiak gebraucht werden. In der Quali-Gruppe geht es gegen England, Montenegro, die Ukraine, Moldawien und San Marino Als erstes ist das Team von Trainer Waldemar Fornalik am Freitag in Montenegro zu Gast. Am Dienstag empfangen die Polen dann Moldawien.

Király kocht Gulaschsuppe mit Jung-Löwen

Király kocht Gulaschsuppe mit Jung-Löwen

Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860
Nicht nur im Tor ist Gabor Kiraly ein Klassemann: Auch am Herd hat es der Ungar drauf. Vor 20 Mini-Löwen aus dem Internat gab er erst eine exklusive Pressekonferenz und kredenzte mit dem Nachwuchs anschließend eine feine Gulaschsuppe. Lecker! © TSV 1860

Király bekommt es in seiner Gruppe mit den Niederlanden, der Türkei, Rumänien, Estland und Andorra zu tun. Auftakt ist am Freitag in Andorra, am Dienstag kommen Arjen Robben & Co. nach Budapest. „Ich würde mich freuen, wenn Gabor und Grzegorz ihre Leistung auch bei der Nationalmannschaft bestätigen könnten“, sagt 1860-Geschäftsführer Robert Schäfer. „Und ich wünsche mir natürlich, dass sie gesund wiederkommen.“

tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Hyrox-Vizeweltmeisterin Viola Oberländer: „Es wird gut Gas gegeben“
1860 München
Hyrox-Vizeweltmeisterin Viola Oberländer: „Es wird gut Gas gegeben“
Hyrox-Vizeweltmeisterin Viola Oberländer: „Es wird gut Gas gegeben“

Kommentare