Jahresrückblick: Die Löwen im August 2009

1 von 17
Neue Saison, neues Glück. Mit einer ordentlichen Portion Euphorie gingen die Löwen in die neue Spielzeit. Elf Spieler hatten den Verein verlassen,  mit 14 neuen Kräften sollte dagegen das Projekt Aufstieg angegangen werden.
2 von 17
Einer von ihnen: Kenny Cooper. Der US-Amerikaner stieß kurz vor Saisonstart zu den Löwen.
3 von 17
Er sollte neben Benny Lauth im Löwen-Sturm für Torgefahr sorgen.
4 von 17
Fanliebling Cooper: Vom Profil sollte der bullige Stürmer in die Fußstapfen von Olaf Bodden bei den Löwen treten.
5 von 17
Gleich im ersten Spiel ließen es die Löwen krachen. Mit 1:0 (Tor: Felhi) kegelten Lauth und Co. den SC Paderborn aus dem DFB-Pokal.
6 von 17
Auch der Ligastart hätte nicht besser laufen können: Mit 2:0 fegte der TSV 1860 TuS Koblenz aus der Arena.
7 von 17
Ein neues Traumduo war geboren: "Kenny & Benny". Die Löwenstürmer markierten beide Tore.
8 von 17
Nach dem Spiel ließen sich Ewald Lienen und seine Mannschaft feiern.

München - Mit zwei Siegen in Folge starteten die Münchner Löwen in die neue Saison. Die Fans träumten vom Aufstieg, die Medien feierten ein neues Traumduo - doch dann begann die Talfahrt.

Auch interessant:

Meistgelesen

Ohne Effe gegen Effe? Bekiroglu-Ausfall gegen Uerdingen droht
Ohne Effe gegen Effe? Bekiroglu-Ausfall gegen Uerdingen droht
Toto-Pokal: Hiller wird zum Helden! Löwen siegen im Elfer-Krimi
Toto-Pokal: Hiller wird zum Helden! Löwen siegen im Elfer-Krimi
Das Ringen um die 60-Zukunft: Ismaik sagt München-Besuch ab
Das Ringen um die 60-Zukunft: Ismaik sagt München-Besuch ab
1860 siegt gegen Unterhaching: Hiller wird zum Pokal-Held
1860 siegt gegen Unterhaching: Hiller wird zum Pokal-Held

Kommentare