tz-Kolumne

Heinrich heute: Neuzugänge mit Hand und Fuß

Vitor Pereira
+
Vitor Pereira.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über 1860-Transfers.

Die guten Nachrichten vom TSV 1860 wollen gar nicht abreißen. Der in Pflichtspielen nach wie vor ungeschlagene portugiesische Top-Trainer Vitor Pereira hatte ja schon vor Tagen in Sachen Neuzugänge verfügt: „Es nützt nichts, irgendwas zu machen. Wenn wir Verpflichtungen machen, muss das Hand und Fuß haben.“ Nun sind mit dem Norweger Vegard Forren und dem Brasilianer Luiz Gustavo die ersten Neuen im Anmarsch. Und wer ihnen beim Training zugeschaut hat, konnte mit freiem Auge erkennen: Jawoll, Vitor ist endlich ein Löwen-Trainer, der hält, was er verspricht! Sogar beide Fußballer verfügen über Hand und Fuß, und das sogar in doppelter Ausführung. Früher hätten die Blauen gesagt: Ja gut, wenn’s kein Torwart ist, dann geht’s notfalls auch ohne Hand. Aber jetzt: Alles dran an diesen Burschen, da fehlt sich fei nix. Das sind echte Freuverpflichtungen.

Jörg Heinrich

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

1860-Trainingslager: Bester Auftritt, bester Spruch, beste Musik, beste Haartönung
1860-Trainingslager: Bester Auftritt, bester Spruch, beste Musik, beste Haartönung
U17 vor dem FC Bayern: Jugend des TSV 1860 endlich wieder löwenstark
U17 vor dem FC Bayern: Jugend des TSV 1860 endlich wieder löwenstark

Kommentare